Verlässt Joel Matip nach 15 Jahren im Sommer den FC Schalke 04?

Schalke

Newcastle hat Interesse an Matip

03. Juni 2015, 12:18 Uhr

Foto: firo

Verlässt Joel Matip nach 15 Jahren im Sommer den FC Schalke 04?

Joel Matip ist schon seit dem Jahr 2000 ein Schalker - es gibt aber Gerüchte, dass seine Tage bei den Königsblauen nun bald gezählt sein könnten. Wie der Newcastle Chronicle berichtet, soll Newcastle United Interesse an einer Verpflichtung des Verteidigers haben.

Der kamerunische Nationalspieler besitzt beim FC Schalke noch einen Vertrag bis 30. Juni 2016. Es gab zwar schon Gespräche über eine Verlängerung der Zusammenarbeit, diese waren zuletzt aber ins Stocken geraten. Sollten die "Magpies" tatsächlich bereits sein, 10 Millionen Pfund, also knapp 14 Millionen Euro für den 23-Jährigen zu überweisen, könnte Manager Horst Heldt schwach werden.

"Papa" kommt nicht zurück, Höwedes bleibt

Gegen einen Verkauf spricht, dass die Gelsenkirchener sich dazu entschieden haben, [person=1739]Kyriakos Papadopoulos[/person] nach seiner Ausleihe nun auch an Bayer Leverkusen zu verkaufen (6,5 Millionen). Der aktuell verletzte Kapitän [person=1436]Benedikt Höwedes[/person] (Vertrag bis 2017), um dessen Abgang sich ebenfalls Spekulationen drehten, hingegen dürfte vorerst bei S04 bleiben, weil sein Verkauf nach seinem im Saisonfinale erlittenen Bänderriss unwahrscheinlich ist.

Fest steht allerdings, dass Newcastle in der Defensivzentrale Handlungsbedarf hat. Mit 63 Gegentoren kassierten die Schwarz-Weißen die zweitmeisten Treffer in der abgelaufenen Premiere-League-Saison.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren