02.06.2015

Düsseldorf

Fortuna-Reserve reist nach Südkorea

Foto: Christian Deutzmann

Für die Regionalligamannschaft von Fortuna Düsseldorf geht es im Juli in die weite Ferne.

"Wir werden vom 12. bis zum 22. Juli nach Südkorea reisen. Im Fußball gibt es immer wieder mal Querverbindungen und so ist auch diese Geschichte zustande gekommen. Unser Trainer Taskin Aksoy und ich haben da Kontakte zu Leuten, die in Südkorea tätig sind. Die Koreaner wollten ursprünglich eine Profimannschaft einladen, aber letztendlich reist unsere Regionalliga-Truppe dahin. Das wird für uns alle eine schöne Erfahrung", berichtet Markus Hirte, Nachwuchschef bei der Fortuna.

In Seoul soll es dann auch zu einigen Testspielen kommen. Die Reise wird zum größten Teil durch die Südkoreaner finanziert. "Natürlich werden wir auch ein wenig investieren müssen. Der Betrag dürfte sich aber in Grenzen halten. Wir sind in Südkorea eingeladen", sagt Hirte.

Autor: Krystian Wozniak

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken