03.01.2015

Darío Rodriguez

Mit 40 Jahren ist Schluss

Rodriguez spielte von 2002 bis Januar 2008 auf Schalke, wurde dort zum Publikumsliebling. Sieben Jahre nach seinem Abschied beendet er nun wohl seine Karriere.

Wie das Portal "Transfermarkt.de" berichtet, beendet der mittlerweile 40-Jährige seine Karriere mit sofortiger Wirkung. Seit seinem Weggang aus Schalke lief Rodriguez in seiner Heimat Uruguay für Penarol Montevideo auf - ausgerechnet in gelb-schwarzen Trikots. Ironie des Schicksals?

Publikumsliebling mit eigenem Song

Bei den Schalke-Anhängern erarbeitete sich der Linksfuß mit seiner aggressiven Spielart schnell Kredit. In 102 Bundesligaspielen lief er für Königsblau auf, traf dabei sechsmal. Deutlich häufiger stimmten die Zuschauer allerdings sein Lied an: "Come on, Mr. Uruguay, Dario Rodriguez, grätsch‘ die Gegner von hinten um! Erst ein‘, dann zwei, dann drei, dann vier, Schienbeinbruch, wir danken dir."

Martialisch, wie auch das Spiel des auf dem Platz so kompromisslosen Mr. Uruguay. Auf Schalke werden sie den Fußballer Darío Rodriguez noch lange in guter Erinnerung behalten..

Autor:

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken