26.10.2014

BVB II - Hansa

Ausschreitungen verhindern Anpfiff

Eigentlich sollte die Drittliga-Partie zwischen Borussia Dortmund II und Hansa Rostock um 14 Uhr angepfiffen werden. Eigentlich.

Der Grund für die Verzögerung: Die Dortmunder haben mit etwa 300 Mann versucht, den Block der Rostocker zu stürmen. Die auf dem von uns gemachten Bild zu sehende Gruppe wurde von der Polizei eingekesselt. Aktuell werden die Personalien der Personen aufgenommen.

Anschließend müssen diese Zuschauer das Stadion verlassen und die etwa 700 Fans, die noch vor dem geschlossenen Stadion warten, dürfen dann rein. Daher wird sich der Anpfiff auf etwa 15:30 Uhr verschieben.

Autor: RS

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken