Gastkommentar

"Die Lücke MSV Duisburg"

Markus Krebs
07. Oktober 2014, 10:07 Uhr

Liebe RS-Leser, ich bin's wieder. Der Typ der über seinen MSV schreibt. Also genau der Verein, der gefühlt Bundesligist, eigentlich Zweitligist und aktuell Drittligist ist.

Die Lücke ist derart groß, dass da locker Rot-Weiss Essen, Wattenscheid 09, Rot-Weiß Oberhausen und der KFC Uerdingen Platz finden würden. Praktisch die Mutter aller Lücken.

Dabei begeistert eben diese Lücke momentan gut 12.000 Zuschauer im Schnitt. Alle mit Mut zur Lücke und Spaß macht sie dabei auch. Zu meinen Auftritten kommen Fußball-Fans von allen möglichen Klubs, und beinahe alle wünschen dem MSV eine schnelle Rückkehr in höhere Sphären. Mal ehrlich, welcher Fan aus Gelsenkirchen, Dortmund, Düsseldorf oder Bochum hätte sich noch vor fünf Jahren auch nur einen einzigen Gedanken über die Zebras gemacht?

[gallery]4473,0[/gallery]
Heute schielen sie aber auf Ergebnisse. Denn da ist sie wieder, die Lücke. Der MSV hat eben auch alleine mit seiner Tradition eine Lücke im Profifußball hinterlassen. Konzepte wie RB Leipzig oder Hoffenheim sind nicht in der Lage, diese zu schließen. Vor allem nicht hier im Revier, wo man sich auf jedes Derby freut. Wo gerne gefrotzelt wird und auch der Abstieg eines benachbarten Vereins ein kleines Gefühl der Genugtuung hinterlässt. Aber nur kurz.

Schon sehr bald erlangt man schließlich die Erkenntnis, Mensch, da fehlt wer! Der geliebte Feind eben. Wie auch immer. Es bleibt eine Tatsache, dass das gesamte Revier sich sehnlichst eine Rückkehr meiner Zebras in die beiden höchsten Spielklassen wünscht. In Bochum, selbst in Düsseldorf würden die Sektkorken knallen. Auf zum Auswärtsspiel nach Duisburg – in einer Stunde sind wir mit der Straßenbahn da! Leider müssen die Fans der in der zweiten Liga verbliebenen West-Vereine, sich mit Heimspielen vertrösten. Sonst heißt es ab in den Süden, Norden oder Osten der Republik. Für den, der auf bayrische Brezeln, plattdütschen Stockfisch, Spreewald Gurken oder auf badische „Fleischküchle“ steht, eine kulinarische Bereicherung.

Für den Fußball-Fan aus dem Revier jedoch eher eine Zumutung. Also MSV, RWE, RWO, Wattenscheid und alle anderen die ich jetzt grade vergessen habe... Kommt sehr bald wieder. Ihr fehlt!

Autor: Markus Krebs

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren