13.06.2007

Don Jackson neuer Eisbären-Coach

Ex-DEG-Trainer kommt für zwei Jahre

Die Eisbären Berlin sind auf der Suche nach einem neuen Trainer fündig geworden. Don Jackson wird der neue Bandenchef bei den Hauptstädtern. Manager Peter John Lee einigte sich auf einen Zwei-Jahres-Vertrag mit dem 50-jährigen. Der US-Amerikaner wird seine Position bei den Eisbären offiziell mit dem Beginn der Vorbereitung auf die Saison 2007/08 antreten.

„Wir freuen uns sehr, dass Don nach Berlin kommt“, sagt Lee. „Wir haben nach einem Trainer gesucht, der viel und gerne mit jungen Spielern arbeitet und diese auch spielen lässt, der eine ausgeprägte Siegermentalität hat und zudem offensives Eishockey bevorzugt, all das trifft genau auf Don Jackson zu.“ Der zweifache Stanley-Cup-Sieger kennt zudem die Deutsche Eishockey Liga (DEL) sehr gut. In den vergangenen zwei Jahren trainierte Jackson die DEG Metro Stars. „Die Eisbären sind eine sehr gute Organisation“, ist die Freude ganz auf Jacksons Seite. „Meine kurze Zeit in Berlin war eine sehr positive Erfahrung und bis jetzt besteht die Mannschaft schon aus exzellenten Spielern“, begründet der neue Eisbären-Coach seine Unterschrift.

Nach seiner Spielerkarriere mit 368 NHL-Spielen begann der Ex-Verteidiger in der Minor-League ECHL sein Trainerengagement als Assistent, danach war er auch in der NHL als Co-Trainer bei Quebec, Pittsburgh, Chicago und Ottawa tätig. Als Cheftrainer fungierte Jackson bereits z.B. in Cincinnati und Kansas-City (IHL), sowie in Düsseldorf, wo er mit den Metro Stars 2006 Vizemeister wurde. Zuvor, in der Saison 2004/05, war Don Jackson bereits für drei Monate bei den Eisbären als Hospitant und Co-Trainer tätig und half damals beim ersten DEL-Titelgewinn mit.

Autor:

Kommentieren