Am Samstag (14 Uhr) beginnt für den SV Rödinghausen die neue und zugleich erste Spielzeit in der Regionalliga-West.

SV Rödinghausen

Drei Mann fehlen

RS
01. August 2014, 14:56 Uhr

Am Samstag (14 Uhr) beginnt für den SV Rödinghausen die neue und zugleich erste Spielzeit in der Regionalliga-West.

Die Fans und die Verantwortlichen sind gespannt, wie sich die Mannschaft in der 4. Liga zurechtfinden wird. Gegner im Häcker-Wiehenstadion ist der FC Kray, Aufsteiger aus der Oberliga Niederrhein. Im Gegensatz zum SVR kann der FC Kray allerdings schon auf eine Spielzeit Regionalliga-Erfahrung in der Saison 2012/2013 zurückblicken, an dessen Ende allerdings der Abstieg stand.

SVR-Trainer Mario Ermisch freut sich auf das Debut seines Vereins und erwartet gleich zum Saisonauftakt einen unangenehmen Gegner: „Wir sind die Würde des Favoriten endlich los. In der Regionalliga sind wir nun ein Fisch im großen Teich und müssen jetzt mitschwingen. Der FC Kray ist kein leichter Gegner und somit eine große Herausforderung.“

Verzichten muss der Trainer beim Saisonauftakt auf die verletzten [person=1373]David Müller[/person] (Mittelfußanbruch), [person=5036]Marcel Leeneman[/person] (im Aufbautraining) und [person=2224]Lars Schröder[/person] (Knieprobleme).

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren