BVB

Subotic ist wieder da

Krystian Wozniak
19. Juli 2014, 19:27 Uhr

Nach acht langen Monaten war es beim 1. FC Heidenheim so weit: Neven Subotic feierte sein Comeback im Trikot von Borussia Dortmund.

Beim 4:3 (1:2)-Erfolg beim Zweitliga-Aufsteiger 1. FC Heidenheim wirkte der Serbe eine Viertelstunde mit. Der BVB konnte vor 9000 Zuschauern in Folge der WM in beiden Halbzeiten nur jeweils fünf Bundesligaprofis aufbieten, Subotic war die Nummer sechs.

[gallery]4278,0[/gallery]
BVB: Alomerovic – Piszczek (46. Narey), Hornschuh, Nyarko (74. Subotic), Schmelzer (46. Bandowski) – Kirch (46. Bender), Kehl (46. Jojic) – Gyau, Harder, Jordanov (46. Mkhitaryan) – Aubameyang (46. Hofmann).
Tore: 0:1 Aubameyang (21.), 1:1 Niederlechner (24.), 2:1 Leipertz (38.), 2:2 Mkhitaryan (54.), 3:2 Mayer (66.), 3:3 Mkhitaryan (71.), 3:4 Gyau (86.).
Zuschauer: 9000

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Kommentieren