VfL U17

Die Torfabrik aus Bochum

RS
16. Juni 2014, 15:49 Uhr

In der B-Jugend-Bundesliga sorgte die U17-Mannschaft des VfL Bochum für ein bemerkenswertes Finale und sicherte sich die Vizemeisterschaft hinter Borussia Dortmund.

Mit einem sensationellen Endspurt, fünf Siegen in Folge und einen Torverhältnis von 30:2 zog das Team von Christian Britscho am letzten Spieltag noch am Nachwuchs des FC Schalke 04 vorbei. Zum Abschluss gab es einen 8:0-Erfolg über Euskirchen.

Neben der Vizemeisterschaft stellte der VfL mit Cagatay Kadar, der am Sonntag viermal traf, auch den Torschützenkönig der Bundesliga West (21 Treffer). Bundesweit erzielte kein B-Junioren-Team der höchsten Spielklasse in 26 Spielen mehr Treffer als der VfL (68). Der VfB Stuttgart brachte es als zweittorgefährlichstes Team auf 63 Tore.

Britscho erklärte: "Das war ein herausragender Saisonabschluss." Ärgerlich ist nur die kurze Pause. Bereits in einer Woche beginnt das Team mit der Vorbereitung auf die kommende Spielzeit.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren