11.06.2014

Schalke

U19 verliert erstes Halbfinale gegen TSG

Westmeister Schalke hat das Halbfinal-Hinspiel um die Deutsche A-Juniorenmeisterschaft mit 0:1 gegen 1899 Hoffenheim verloren. Samstag geht es ums Finale.

Ist für den FC Schalke, wie schon im Vorjahr, bereits nach dem Halbfinale Schluss? So ist es zu befürchten, nachdem die bisher so erfolgreichen Jungs aus der "Knappenschmiede" am Mittwochabend vor über 10.000 Zuschauern in der Arena eine dürftige Leistung gegen 1899 Hoffenheim zeigten. Der 1:0-Sieg für die Gäste durch ein Tor von Steffen Nkansah war durchaus verdient.

"Wir wussten vorher, dass wir auf einen bärenstarken Gegner treffen würden, aber bärenstark sind wir auch. Nur haben wir an diesem Abend leider zumindest in der ersten Halbzeit nicht das Niveau abrufen können, wozu wir normalerweise imstande sind", erklärte S04-Trainer Norbert Elgert nach dem Abpfiff.

Der Liveticker zum Nachlesen:
[url]http://live.reviersport.de/000/047/23-rs.html[/url] Am Samstag (13.05 Uhr/live auf Sport1) geht es in Hoffenheim um den Einzug ins Finale, das am 22. Juni ausgespielt wird. Im anderen Halbfinale trennten sich Hannover 96 und der VfL Wolfsburg mit 1:1. Das Rückspiel der beiden Nord-Vertreter findet ebenfalls am kommenden Samstag (11.05 Uhr/ebenfalls live auf Sport1) statt.

[gallery]4210,0[/gallery]

Schalke spielt viel zu umständlich und schaffte es im Grunde nie, die gut organisierten Hoffenheimer in der Defensive zu überwinden. Im Gegenteil, insbesondere im zweiten Durchgang waren die Spieler von TSG-Coach Julian Nagelsmann einem zweiten oder dritten Treffer näher als S04 dem Ausgleich. "Wir sind in der zweiten Halbzeit hohes Risiko gegangen und haben es nach vorne hin auch besser gemacht als vorher, aber leider fehlte uns der letzte Punch. Das war schon im Halbfinale der Youth League gegen den Fc Barcelona und im DFB-Pokalendspiel gegen den SC Freiburg so", bemerkte Elgert.

Autor:

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken