TUSEM

Fußballer stellen Weichen für die kommende Saison

RS
29. April 2014, 08:03 Uhr

Rund um die Ostertage hat der Vorstand der TUSEM Fußballabteilung die Weichen für die kommende Saison gestellt.

Mit Björn Jurisch und Uwe Dölling werden ab Sommer die bisherigen U19-Trainer die Zweitvertretung (Kreisliga B) am Fibelweg übernehmen und versuchen einen starken Unterbau der Ersten Mannschaft zu formieren. „Wir sind froh, dass mit Björn Jurisch ein junger motivierter Trainer unsere Zweite in der kommenden Saison betreuen wird und ihm mit Uwe Dölling ein Routinier zur Seite steht, der bereits langjährige Erfahrung im Essener Amateurfußball aufweist,“ erklärt der Vorsitzende Frank Rafalski.

[fieber]220130271;220001;1314[/fieber]
„Dass beide Trainer den TUSEM bereits kennen und einen guten Draht zum Trainerteam unserer Ersten haben, war für uns ein wichtiger Aspekt und wird nicht nachteilig sein.
Erste und Zweite Mannschaft werden in der kommenden Saison sehr eng zusammenarbeiten und die Trainer wollen ein einheitliches Konzept verfolgen.“

[fieber]220130273;220019;1314[/fieber]
Bei der Ersten Mannschaft setzt der TUSEM weiterhin auf Konstanz. A-Lizenz-Inhaber Kevin Busse und Johnny Bründermann werden auch in der Saison 2014/2015 hauptverantwortlich die Erste Mannschaft in der Kreisliga A gemeinsam mit ihrem Trainerteam betreuen. „Wir werden weiterhin auf unser junges Team setzen und ab Sommer viele Spieler aus dem eigenen Nachwuchs einbinden. Punktuell planen wir natürlich auch die Mannschaft extern an wenigen Stellen zu verstärken. Die entsprechenden Spieler müssen allerdings sowohl fußballerisch als auch menschlich zu uns passen,“ so Busse. "Wir weichen da nicht vom eingeschlagenen Weg ab."

[fieber]220130274;220016;1314[/fieber]
Auch bei der Dritten Mannschaft (Kreisliga C) wird man zur kommenden Saison diesen Weg gehen. Aus gesundheitlichen Gründen tritt der bisherige Trainer Gerd Knöpke kürzer und auch Co-Trainer Thomas Berndsen wird nicht mehr zur Verfügung stehen. Das junge Spielertrainer-Gespann Simon Höller / Luca Kammesheidt wird die Betreuung der Dritten übernehmen, die sich in den letzten beiden Spielzeiten jeweils im oberen Tabellendrittel etablieren konnte.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren