09.01.2014

RWE

Uwe Harttgen wird neuer Sportvorstand

Am Mittag hat RWE verkündet, wer neuer Sportvorstand wird. Ab sofort zieht Uwe Harttgen die sportlichen Fäden bei den Rot-Weissen.

Der frühere Bundesligaprofi von Werder Bremen war bislang als Vorsitzender der Kommission Leistungszentren beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) und der Deutschen Fußball Liga (DFL) tätig. Zuvor leitete der 49-Jährige lange Jahre die Nachwuchsabteilung der Bremer. Unter Trainer-Ikone Otto Rehhagel wurde der Diplom-Psychologe mit Werder 1993 deutscher Meister, gewann zweimal den DFB-Pokal sowie den Europapokal der Pokalsieger.

[video]rstv,10212[/video]
Harttgen wird beim West-Regionalligisten zukünftig den gesamten sportlichen Bereich verantworten. Zu seinen Aufgabengebieten gehören unter anderem die Kaderplanung für die Seniorenmannschaften, aber auch eine enge Verzahnung mit dem Nachwuchsbereich.

Für sämtliche RWE-Teams soll der neue Sportvorstand eine einheitliche fußballerische Philosophie entwickeln und für deren Umsetzung entsprechende Strukturen schaffen.
[vote]533[/vote]
Um sich besser einarbeiten zu können wird Harttgen am Sonntag direkt den Weg ins Traininglager in die Türkei mit antreten. Was auf der Pressekonferenz sonst noch so gesagt wurde und was Ex-Werder-Profi Harttgen für Vorstellungen von seinem Amt hat, gibt es im Liveticker zum Nachlesen.

Autor: RS/sid

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken