Die Zweitvertretung des ETB SW Essen kommt nach wie vor nicht in den Tritt. Dem ersten Saisonsieg gegen Heisingen folgte am Donnerstag eine herbe Klatsche.

BL NR 4: Expertentipp

Fortschritt trotz erneuter Klatsche

Martin Herms
05. Oktober 2013, 10:11 Uhr

Die Zweitvertretung des ETB SW Essen kommt nach wie vor nicht in den Tritt. Dem ersten Saisonsieg gegen Heisingen folgte am Donnerstag eine herbe Klatsche.

Das Team von Trainer Sascha Hense kassierte bei der DJK Adler Frintrop eine empfindliche 1:6-Klatsche und bleibt somit im Tabellenkeller. Zuvor hatten die Schwarz-Weißen gegen den SV Burgaltendorf (4:9) und die SG Altenessen (1:8) ähnliche Pleiten hinnehmen müssen.

Trotz des erneuten Rückschlags war Hense nach der Begegnung am Wasserturm nicht restlos bedient. "Die Höhe der Niederlage tut natürlich weh. Allerdings haben wir speziell in der ersten Halbzeit ein starkes Spiel gemacht und hätten aufgrund der Torchancen durchaus in Führung liegen können. Wir haben wieder einen Schritt nach vorne gemacht", findet Hense.

So tippt der ehemalige Vogelheimer den 9. Spieltag:

Autor: Martin Herms

Mehr zum Thema

Kommentieren