14.06.2013

KFC: Transfers

Ex-Essener Bemben soll kommen

Der KFC Uerdingen hat sein erstes Testspiel in der Sommer-Vorbereitung bravourös gelöst. Die Krefelder besiegten die Bundeswehrnationalmannschaft mit 4:0.

Dabei feierten die bisherigen drei Neuzugänge Volkan Ünlü, Tim Rubink und Moses Lamidi ihr Debüt im Trikot der Krefelder.

[video]rstv,10091[/video]
Emrah Uzun (27.), Testspieler Abdessamad Fachat (53.), Benjamin Baltes (59.) und ein Eigentor der "Soldaten" (78.) sorgten für das Schluss-Resultat.

Neben Fachat, der zuletzt für den FSV Frankfurt II auflief, sollen sich in den kommenden Tagen mit Assimiou Toure (SV Babelsberg), Nino Saka (TuS Eving-Lindenhorst) und Michael Bemben (Górnik Zabrze) drei weitere Spieler zur Probe im Training vorstellen.

[gallery]3461,0[/gallery]
Dabei scheint vor allem der 37-jährige Deutsch-Pole Bemben ein interessanter Mann zu sein. Der ehemalige Bundesligaprofi des VfL Bochum ist auf der Rechtsverteidiger-Position zuhause und kann auf 65 Einsätze in der Bundesliga sowie 102 Begegnungen (unter anderem für Rot-Weiss Essen und Union Berlin) im deutschen Unterhaus zurückblicken. Zudem absolvierte Bemben, der sich in Bochum niederlassen will, zuletzt 67 Partien in der Ekstraklasa - der höchsten polnischen Spielklasse.

Autor: Krystian Wozniak

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken