12.06.2013

Regionalliga West

Avci und Okumak in die Türkei

Die Regionalliga West verliert zwei ihrer besten Spieler. Volkan Okumak (SC Wiedenbrück) und Kerim Avci (RW Essen) wechseln im Doppelpack zu Kayseri Erciyesspor.

Für Okumak müssen die Türken, die in die Süperlig aufgestiegen sind, rund 50.000 Euro Ablöse auf den Tisch legen. Für Avci fließt nach RS-Infos sogar eine kleine sechsstellige Summe an die Hafenstraße. Zudem sollen die Essener an einem möglichen Weiterverkauf des Mittelfeldmannes partizipieren. Bis zuletzt hatten die Essener gehofft, dass sie den Kreativkopf bei RWE behalten können, doch das Angebot aus der Türkei war offenbar zu verlockend.

[video]rstv,10092[/video]
Avci erklärt gegenüber RevierSport: "Mir geht der Abschied von Rot-Weiss Essen sehr nahe. Ich habe richtig dicke Augen von den vielen Tränen bekommen. Die fünf Jahre an der Essener Hafenstraße werde ich nie vergessen. Ich musste aber jetzt diese große Chance ergreifen. Die RWE-Fans werde ich immer in meinem Herzen haben. Vielleicht komme ich irgendwann wieder zurück zur Hafenstraße. Ich wünsche dem Klub nur das Beste."

Sowohl Avci als auch Okumak sollen einen Zweijahresvertrag plus Option auf eine weitere Spielzeit in der Türkei erhalten.

Autor: Krystian Wozniak

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken