07.06.2013

RWE: Stadioneröffnung

Der Lieblingsgegner hat zugesagt

Ist das eine Überraschung?! Wohl eher nicht. Dennoch ist es eine freudige Nachricht für alle RWE-Fans: Der Wunschgegner hat zum Eröffnungsspiel zugesagt.

Erstmals seit 22 Jahren wird Rot-Weiss Essen die neue Saison in einem Vier-Tribünen-Stadion austragen. Zur Einweihung des neuen Zuhauses begrüßt der Regionalligist am Dienstag, 6. August, 20.15 Uhr Bundesligist Werder Bremen im Stadion Essen.

[gallery]3424,0[/gallery]
Beide Teams verbindet eine langjährige und aktiv gelebte Fanfreundschaft. Daher waren die Bremer natürlich auch der Wunschgegner der meisten RWE-Anhänger, wie auch der 1. Vorsitzende zu berichten weiß. "Dieses Spiel hat seine Vergangenheit und Geschichte. Es gab besondere Spiele wie das Pokalfinale 1994, besondere Beziehungen wie die der beiden Fanlager und große Persönlichkeiten wie Otto Rehhagel. Einen würdigeren Gegner für diesen Anlass gibt es also nicht, vor allem weil sich unsere Fans explizit Werder Bremen als Lieblingsgegner für das Eröffnungsspiel gewünscht haben", sagt Dr. Michael Welling.

Auf Rehhagels Wunsch hin wird zudem von jeder Eintrittskarte 1 Euro an die Initiative "Essener Chancen" fließen, bei der der 74-Jährige als Gründungsmitglied fungierte. RWE hat das Spiel zudem unter das Motto "A tribute to Otto Rehhagel!" gestellt.

Die Kartenpreise entsprechen denen der regulären Spieltage. VIP-Tickets gibt es für 94 Euro.

Autor: RS

Kommentieren

Mehr zum Thema

Rubriken