28.05.2013

BVB: Wechsel perfekt

Sokratis wird Santana-Nachfolger

Am Dienstagmorgen hat Borussia Dortmund offiziell die Verpflichtung des griechischen Nationalspielers Sokratis vom Liga-Konkurrenten Werder Bremen verkündet.

Der Verteidiger erhält beim BVB einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2018. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Seiten stillschweigen. Im Raum steht eine Ablösesumme von rund neun Millionen Euro. In Dortmund wird Sokratis Felipe Santana ersetzen, dessen Wechsel ebenfalls kurz vor dem Abschluss steht. Der Brasilianer hatte sich am Sonntagabend via Facebook für fünf tolle Jahre beim BVB bedankt und damit den nächsten unmissverständlichen Hinweis auf seinen Abgang geliefert.

"Den nächsten Schritt zu machen"

„Wir freuen uns, dass sich Sokratis für Borussia Dortmund entschieden hat. Er ist ein im Abwehrbereich auf verschiedenen Positionen flexibel einsetzbarer Spieler, in dem wir großes Potenzial sehen“, erklärte Sportdirektor Michael Zorc. Die Flexibilität des Griechen könnte im schnell eine Chance auf die Startelf bieten, da in Lukasz Piszczek und Kevin Großkreutz zwei potenzielle Rechtsverteidiger beim Saisonstart fehlen dürften.

Sokratis, dessen vollständiger Name Sokratis Papastathopoulos ist, hat in zwei Jahren für Werder Bremen in 59 Spielen vier Treffer erzielt „Ich hatte zwei Jahre bei Werder, von denen ich persönlich sehr profitiert habe. Nun war es Zeit für mich, den nächsten Schritt zu machen“, sagte Sokratis.

Autor: RS

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken