Zwei Eckpfeiler verletzt

28.01.2013

Bergisch Gladbach

Zwei Eckpfeiler verletzt

Der SV Bergisch Gladbach 09 ist mittlerweile aus seinem Türkei-Trainingslager zurückgekehrt. Aktuell hat Trainer Didi Schacht zwei Sorgenkinder in seinen Reihen.

Neuzugang Kevin Reuter, der von Viktoria Köln gekommen ist, erlitt eine Oberschenkelzerrung und Abdelkader Maouel zog sich einen Bänderriss zu. "Kevin ist unser Training nicht gewohnt. Er sollte aber in einer Woche wieder fit sein. Schwerwiegender ist da der Fall von Maouel. Das ist ein wichtiger Spieler in unserem System und wird leider jetzt zwei bis drei Wochen fehlen", berichtet Schacht.

[gallery]3038,0[/gallery]
Dessen Team musste im türkischen Side zwei Niederlagen einstecken - gegen den FC Baku (Aserbaidschan) und den SC Pfullendorf gab es eine 0:1- beziehungweise 0:2-Niederlage. Schacht: "Das waren trotzdem sehr gute Auftritte. Leider hat es mal wieder an der Chancenverwertung gehapert."

Alles in einem konnte der Aufsteiger aber ein überaus positives Fazit des Trainingscamps ziehen. "Wir konnten eine Woche lang unter professionellen Bedingungen trainieren und die Jungs haben sich auch sehr professionell verhalten. Wir hatten Top-Bedingungen und immer 15, 16 Grad Celsius. Das war in Belek zum Beispiel ganz anders. Aber ich habe glücklicherweise ein Näschen dafür, wann wir ins Trainingslager fahren und wann wir wieder abhauen sollen. Bislang hat es immer prima funktioniert", freut sich der Ex-Profi.

Autor: Krystian Wozniak

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken