WSV: Moosmayer

"Unseren Fans etwas zurückgeben"

Krystian Wozniak
08. September 2012, 08:07 Uhr

Der Wuppertaler SV ist trotz seiner Siegesserie (vier Siege in Folge) weiter auf Wiedergutmachungskurs. Allen voran am Sonntag (15 Uhr) bei der SSVg. Velbert.

"Wir haben uns in dieser Saison schon in einem Derby blamiert, das reicht. Gegen Velbert wollen wir unseren Fans etwas zurückgeben. Sie werden in einer Vielzahl anreisen und uns super unterstützen. Wir wollen uns dafür mit einem Derbysieg revanchieren", sagt WSV-Kapitän Tom Moosmayer.

[gallery]2823,0[/gallery]
Dass es in Velbert keinen Reinfall gibt, wie im Niederrheinpokal gegen Remscheid, ist für Moosmayer ganz klar. Moosmayer: "Wir sind gefestigt, haben das nötige Selbstvertrauen und heiß auf das Spiel."

[gallery]2791,0[/gallery]
Der WSV könnte von knapp 1000 Anhängern nach Velbert begleitet werden. Hans-Günter Bruns hat den kompletten Kader zur Verfügung.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren