Rot-Weiß Oberhausen hat für kommende Saison mit Ken Asaeda und Patrick Nettekoven die beiden ersten externen Neuzugänge unter Vertrag genommen.

RW Oberhausen

Die ersten Neuen wurden vorgestellt

RS
31. Mai 2012, 12:57 Uhr

Rot-Weiß Oberhausen hat für kommende Saison mit Ken Asaeda und Patrick Nettekoven die beiden ersten externen Neuzugänge unter Vertrag genommen.

Der in Mannheim geborene Japaner Asaeda stand in der vergangenen Saison beim zukünftigen Ligakonkurrenten Wuppertaler SV unter Vertrag und kam dort im defensiven Mittelfeld zum Einsatz. Der 25-jährige Torwart Patrick Nettekoven stößt aus der zweiten Mannschaft von Bayer Leverkusen zu den „Kleeblättern“ und stand davor ebenfalls beim Wuppertaler SV unter Vertrag.

[gallery]2638,0[/gallery]
„Beide freuen sich auf Ihre Aufgabe hier in Oberhausen und wir sind sicher, dass sie unserer neu formierten Mannschaft weiterhelfen werden“, betont der Sportliche Leiter Frank Kontny.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren