12.01.2012

Preußen Münster

Zwei Ex-Kleeblätter kommen

Dennis Grote und Fabian Hergesell verstärken ab sofort Preußen Münster. Daneben übernimmt Ex-Kapitän Stephan Küsters die Aufgabe des Teamkoordinators.

Bevor sich Ende des Monats das Transferfenster schließt, kann der Verein nun zwei Neuverpflichtungen vermelden: Grote soll das Offensivspiel verstärken, als linker Verteidiger wurde Hergesell
verpflichtet.

Grote, nach dem Abstieg von Rot-Weiß Oberhausen in die 3. Liga zuletzt ein halbes Jahr vereinslos, unterschrieb einen Vertrag bis zum 30.06.2013. Nach 69 Erstliga-Einsätzen, 29 Zweitliga-Partien und 15 Spielen in der U21-Nationalmannschaft will Grote nun an der Hammer Straße wieder Spielpraxis sammeln und die Mannschaft nach vorne bringen.

Hergesell, der ebenfalls einen Kontrakt bis zum 30.06.2013 unterschrieben hat, wechselt vom NRW-Liga-Spitzenreiter Viktoria Köln zu den Adlerträgern. 33 Zweitliga-Partien und 34 Drittliga-Einsätze für Fortuna Düsseldorf und RW Oberhausen stehen für den 26-Jährigen zu Buche.

Parallel zu den beiden Neuverpflichtungen wird ab sofort der ehemalige Preußen-Spieler Stefan Küsters das Amt des Teamkoordinators übernehmen. Küsters, lange Jahre mit dem Verein verbunden und bis 2006 aktiver Spieler, wird dabei als Bindeglied zwischen den Spielern, Trainerstab und Sportvorstand Carsten Gockel fungieren.

Autor: RS

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken