Die Zeit wird knapp für Fährmann

13.09.2011

Keeper mit Bänderriss

Die Zeit wird knapp für Fährmann

Es wird ein Kampf um jede Minute: S04-Torhüter Ralf Fährmann droht fürs Spiel in Cluj gegen Steaua und möglicherweise auch gegen die Bayern auszufallen.

Schalke-Keeper Ralf Fährmann hat im Bundesligaspiel am vergangenen Sonntag beim VfL Wolfsburg (2:1 für die "Wölfe") einen einfachen Bänderriss sowie einen Kapselanriss im rechten Sprunggelenk erlitten. Das ergab eine Kernspinuntersuchung am Montag.

[gallery]2031,0[/gallery]
Der 22-Jährige war in der zweiten Halbzeit der Partie nach einem Zweikampf umgeknickt, sein Einsatz zum Auftakt der Gruppenphase in der Europa League am Donnerstag (21.05 Uhr, live bei Kabel 1) in Cluj gegen den rumänischen Rekordmeister Steaua Bukarest ist stark gefährdet.

[box_vw]
Sollte Fährmann ausfallen, käme voraussichtlich Lars Unnerstall zu seinem internationalen Debüt für die Königsblauen. Trainer Ralf Rangnick hatte den 21-Jährigen, der in der ersten Runde des DFB-Pokals beim 11:1-Sieg der Gelsenkirchener beim Landesligisten FC Teningen sein erstes und bisher einziges Pflichtspiel für die Schalker Profis bestritten hat, vor Saisonbeginn zur neuen Nummer zwei vor dem bundesligaerfahrenen Mathias Schober gemacht.

Autor:

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken