01.07.2011

Frauen-Bundesliga

Nadine Kraus unterschreibt in Jena

Der FF USV Jena hat Nadine Kraus nun auch offiziell als Neuzugang präsentiert. Die Ex-Essenerin erhält beim Thüringer Verein einen Zweijahresvertrag.

Die 23-Jährige blickt auf eine für sie enttäuschend verlaufende Saison bei der SG Schönebeck zurück. Trainer Markus Högner setzte lediglich in zwölf Spielen auf Kraus. Zuletzt saß sie gar nur noch auf der Bank. Der zum 30. Juni ausgelaufene Vertrag wurde dementsprechend auch nicht verlängert.

Kraus war im Sommer 2009 vom 1. FC Saarbrücken zur SGS gewechselt. In Jena wird sie an der Friedrich-Schiller-Universität ihr Bachelor-Studium der Sportwissenschaft fortführen.

„Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe in Jena, wodurch ich auch meine Familie wieder etwas öfter sehen kann. Natürlich freue ich mich auch auf mein neues Team und am zweiten Spieltag geht es ja auch schon gegen meinen alten Verein in Essen. Da hoffe ich natürlich, dass ich da auf dem Platz stehen darf“, wird Nadine Kraus auf der Vereinshomepage vom FF USV Jena zitiert.

Autor: RS

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken