04.04.2011

Hammer SpVg

Kapitän Thiele verlässt das HSV-Schiff

Die Hammer SpVg. muss zum Saisonende den Abgang eines weiteren Leistungsträgers verkraften. Kapitän Alexander Thiele wird dem Westfalenligisten den Rücken kehren.

Wie Hamms Fußball-Abteilungsleiter Jens Heusener am Montag bestätigte, wird der HSV-Spielführer nur noch bis zum Ende der Saison im Hammer Osten aktiv sein. "Alex hat uns gegenüber den Wunsch geäußert, noch einmal die Herausforderung in einer höheren Klasse zu suchen", erklärte Heusener. Nach dem Abstieg der Rothosen aus der NRW-Liga hatte der Abwehrrecke der Hammer Spielvereinigung noch die Treue gehalten. Doch nach dem der Wiederaufstieg in dieser Saison aller Voraussicht nach nicht gelingen wird, wünscht sich Thiele offenbar eine Luftveränderung.

Für die HSV bedeutet dies, dass nach dem Abgang von Sven Dyballa zum Ligakonkurrenten SV Lippstadt auch der zweite zentrale Abwehrakteur den Verein wechseln wird. "Das ist natürlich unglücklich, wenn man die komplette Innenverteidigung neu formieren muss", gab Heusener zu. Allerdings hat Hamm mit Pascal Harder vom BV Brambauer bereits einen neuen Innenverteidiger verpflichtet. Zudem wurden die U23-Verteidiger Thomas Müller und Michael Prothmann, sowie der A-Jugendliche Dominik Giffey mit Verträgen für die erste Mannschaft ausgestattet.

Autor: RS

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken