Das ist ein Schock für die Schalker Fanszene: Rolf Rojek, seit 1988 S04-Fanbeauftragter, ist aus diesem Amt entlassen worden - und zwar von Felix Magath!

S04: Schock für Rojek

Fanbeauftragter von Magath abgesägt

14. August 2010, 13:37 Uhr

Das ist ein Schock für die Schalker Fanszene: Rolf Rojek, seit 1988 S04-Fanbeauftragter, ist aus diesem Amt entlassen worden - und zwar von Felix Magath!

Seit 1988 übt Rojek das Amt des Fanbeauftragten aus. Der Ur-Schalker war allerdings nie, wie viele seiner Kollegen bei den anderen Bundesligavereinen, Angestellter des Vereins. Rojek ist Vorsitzender des Schalker Fan-Club Verbandes e. V. mit über 72.000 Mitgliedern und seit 1994 Aufsichtsratsmitglied des FC Schalke 04.

[video]rstv,343[/video]
Als Grund für den jetzigen Bruch mit dem königsblauen "Oberfan" gilt das zerrüttete Verhältnis zwischen Schalke-Chef Felix Magath und Rojek. Seit der von den Mitgliedern verweigerten Satzungsänderung bei der Jahreshauptversammlung, die dem S04-Trainer und -Manager die Abwicklung von Transfergeschäften erleichtern sollte, wird der SFCV vom Verein bei der Organisation von Veranstaltungen - zum Beispiel im Rahmen der Trainingslager - außenvorgelassen.

Magath scheint hinter Rojek den Drahtzieher des Mitgliedervotums vom 10. Mai zu vermuten; die Macht, die das S04-Aufsichtsratsmitglied mit der gewaltigen Fanschar im Rücken hat, ist dem Vorstandssprecher wohl ein Dorn im Auge.

Auf der nächsten Seite:

Die offizielle Mitteilung des Schalker Fan-Club Verbands zum Thema

Autor:

Seite 1 / 2 / 3 Nächste Seite >

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren