Ostern war in diesem Jahr nichts für die Hammer SpVg. Die Elf von Trainer Hans-Werner Moors verlor bereits am Gründonnerstag mit 0:2 beim ETB SW Essen.

B. Gladbach - Hamm 2:1

Erfolglose Eiersuche für die SpVg.

Krystian Wozniak
05. April 2010, 20:23 Uhr

Ostern war in diesem Jahr nichts für die Hammer SpVg. Die Elf von Trainer Hans-Werner Moors verlor bereits am Gründonnerstag mit 0:2 beim ETB SW Essen.

Nun mussten die Hammer auch am Ostermontag eine 1:2 Niederlage im Rheinland bei Bergisch Gladbach einstecken.
„Das Spiel hat eigentlich keine Torchancen gehabt. Trotzdem sind drei treffer gefallen. Aus unserer Sicht war die Verteilung nicht so ideal“, resümierte Hamms „Co“ Karl-Heinz Zielinski die 90 Minuten im Kölner Vorort.
[infobox-left]B. Gladbach: Forsbach - Windmüller, Dreiner, Delvalle-Silva, Jung (87. Bouali) - Brüggemann, Kowczala (46. Spitali), Maslar - Ayranci (63. Hirsch), Hoffstadt, Werner.
Hamm: Nowak - Kaminski, S. Dyballa (73. Kraus), Krug, Thiele - M. Dyballa, Hoffmann - Fiore, (67. Schiller) Stein (80. Chouliaras) - Kuntz, Lanzendörfer.
Schiedsrichter: Martin Thomsen (Kleve).
Tore:1:0 Werner (18.), 1:1 Kuntz (25.), 2:1 Hirsch (67.)
Zuschauer: 229.[/infobox]
In der 18. Spielminute brachte Stürmer Linus Werner seine Farben in Führung. Der Kameruner Charly Kuntz markierte nur sieben Zeigerumdrehungen später, den 1:1-Ausgleichstreffer für die Gäste. „Die zweite Halbzeit war stinklangweilig. Wir hätten diesen Punkt mitnehmen müssen“, ärgerte sich Zielinski über die Situation in der 67. Spielminute.

Sebastian Hirsch ließ die 200 Fans seines Klubs jubeln. Der 20- jährige erzielte mit einem fulminanten Schuss den 2:1-Siegtreffer für Bergisch Gladbach. Nun müssen die Hammer versuchen im „Abstiegsduell“ gegen den VfB Hüls mit Neu-Trainer Olaf Thon zu gewinnen.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren