29.03.2010

SSVg. Velbert

Lesniak wirft hin

Zwei Punkte aus 18 Spielen, Derbyniederlage beim ETB, Abstiegsplatz! Zu viel für Marek Lesniak, der Coach stellt sein Amt bei der SSVg. Velbert zur Verfügung.

Am Montagvormittag bat der Ex-Profi den Verein um die Auflösung seines Vertrags. "Ich bin der SSVg dankbar, dass sie mir vor einem Jahr die erneute Chance gegeben hat. Nun will ich dem Verein für eine letzte Möglichkeit, den negativen Lauf zu stoppen, nicht im Weg stehen", sagte Lesniak.

Die Klubführung bedaure diesen Schritt, hieß es in einer Pressemitteilung des Vereins. "Marek gehört unser großer Dank. Nur durch ihn haben wir in der letzten Saison den Abstieg abgewendet. Um so trauriger sind wir, dass ihm bei allem Fleiß und Engagement die notwendige Portion Glück in diesem Jahr abhanden gekommen ist", verlautbarte der 1. Vorsitzende, Oliver Kuhn.

Bis auf Weiteres wird Co-Trainer Tino Reucher das Team trainieren.

Autor:

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken