Westkurve Zum letzten Mal aktiv: 13. Juni 2018 - 17:39 Mitglied seit: 21. März 2008 Wohnort: Essen
  • 0 Spielberichte
  • 857 Foren-Beiträge

[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] letzte »

Rund um die Hafenstraße Saison 2017/2018
Spielpläne 2018/19 1.+2.Liga am 29.06. 3.Liga in der 1.Juli Woche 4.Liga danach wahrscheinlich 2.Juli Woche
Rund um die Hafenstraße Saison 2017/2018
[quote=Meckerkopp] [quote=Westkurve] Das wäre der Witz schlechthin, wenn der Sauhaufen aus Mannheim nach dem Spielabbruch auch noch mit einem geschenkten Aufstieg belohnt würde, egal aus welchem Grund [/quote] Was kann die Mannschaft für die Vollpfosten auf der Tribüne!? [/quote] Nichts ! Und was kann die Uerdinger Mannschaft für die Vollpfosten auf der Geschäftsstelle ?
Rund um die Hafenstraße Saison 2017/2018
Das wäre der Witz schlechthin, wenn der Sauhaufen aus Mannheim nach dem Spielabbruch auch noch mit einem geschenkten Aufstieg belohnt würde, egal aus welchem Grund
Rund um die Hafenstraße Saison 2017/2018
Wenn man vom Geschehen weit genug weg ist, kann man natürlich darüber lachen. Für die Vereine der Regio West und vieler anderer Vereine im FV Niederrhein bis zur Bezirksliga hätte das erhebliche Konsequenzen. Am Sonntag ist der letzte Spieltag, und eigentlich waren alle Voraussetzungen für Relegation sowie Auf- und Abstiege bekannt. Jetzt sind alle Entscheidungen offen, und die betroffenen Amateurvereine wissen am letzten Spieltag nicht, wie es weiter geht. Und wenn der Russe in der Regio weitermacht, ist die nächste Saison jetzt schon für die goldene Ananas. Ich hoffe auf eine Lizenz für die Chicken .
KFC-Untergang: Ponomarev droht bei Drittliga-Aus mit Rückzug
Ich bin bestimmt kein Freund des KFC, aber hier sehe ich den DFB in der Verlosung. Wenn am Sonntag der Aufstieg des KFC formell klar gewesen wäre, hätte man die Frist bis Dienstag einhalten müssen. Wenn aber, wie in diesem besonderen Fall, der Aufstieg seitens des DFB formell erst am Dienstag bestätigt wurde, muss er gefälligst auch die Frist entsprechend um 2 Tage anpassen, hier also wegen des Feiertages auf Freitag. Alles andere wäre typisch DFB, aber leider muss man bei Grindel und seinem Gesindel mit allem rechnen; da haben wir bei RWE so unsere eigenen Erfahrungen mit gemacht.
Rund um die Hafenstraße Saison 2017/2018
https://www.fupa.net/berichte/rot-weiss-venn-wollenweber-bei-drittliga-debuet-attackiert-923510.html kleiner Nachtrag zum Schiedsrichter - der kann es einfach nicht besser. Zuletzt modifiziert von Westkurve am 22.05.2018 - 14:02:08
Rund um die Hafenstraße Saison 2017/2018
@thokau, @bacardicola Grundsätzlich kann ich euren Gedanken zustimmen. Wenn ich mir die Kaderveränderungen für die laufende Saison ansehe, ist sicher mehr falsch als richtig gemacht worden Wir haben 1 Verstärkung (Pröger) in der Startelf, mit Urban, Engelbrecht und Jansen drei absolute Fehleinkäufe und der Rest sind Mitläufer, wenn auch teilweise noch mit Entwicklungspotential (Harenbrock). Insbesondere der Tausch Windmüller gegen Urban läßt mich ratlos zurück. Der Kader gibt beim Auswechseln kaum etwas her, eine Verstärkung durch eine Auswechselung ist kaum erkennbar. Für Platzek gibt es nicht mal ansatzweise einen Ersatz. Mit einer deratigen Transferbilanz werden wir nie in die obere Tabellenregion kommen. Trotzdem halte ich auch 12 Neue für nicht angebracht; wir wären 5-6 Spieler völlig ausreichend, wenn davon mal 4 Spieler am ersten Spieltag der neuen Saison in der Startelf stünden.
Rund um die Hafenstraße Saison 2017/2018
[quote=rwekopo] Was,ja was ist nur aus meinem RWE geworden?Ich könnte heulen!Mehr schreibe ich nicht!! [/quote] Mehr brauchst du auch nicht schreiben. Finanziell vielleicht halbwegs solide, aber sportlich in den letzten sechs Jahren komplett vor die Wand gefahren und selbst in der Regio bedeutungslos-das ist die harte Realität.
Rund um die Hafenstraße Saison 2017/2018
[quote=Holthausen] [quote=Maverick] [quote=Holthausen] Finde 0 Punkte in diesem Jahr auch total fürchterlich. Ich habe auch Panik, dass wir diese Saison runter gehen. Allerdings fand ich in der 88. Minute, dass wir der verdiente Sieger sind und Wat zu einem glücklichen Tor gekommen ist.Nur mal so. Aber ansonsten aber. Alle raus. Ist es noch erlaubt, anzumerken, dass Bednarski heute sehr ordentlich gekickt hat? [/quote] Unglaublich dass man nach einem erneuten Versagen die Truppe noch in Schutz nimmt! Dieser Haufen hat es 3 Jahre lange bewiesen dass sie nix drauf haben! Bis auf 5-6 Spieler müssen all gehen ! Und dein hoch gelobter bednarski auch. Er hat in seiner Zeit nicht den Hauch von dem gezeigt was er in den Jahren zuvor geleistet hat! [/quote] Wo nehm ich die Truppe in Schutz? Alle raus, ist allerdings arm. Versuch mal zu überlegen (ohne die Letzte 3 Minuten) , ob der Sieg für Wattenscheid verdient war. Sicherlich hat unsere Truppe nix besonderes abgeliefert. Aber erzähl mir bitte nicht, dass Wattenscheid besser war. Die waren nicht gleichwertig. Die hatten bis zur 89. Minute exakt 0 Torchancen. Das 1:1 war absolut nix. Das war ein reiner Glückstreffer, gepaart mit ner Gurkentorwartleistung. Das Spiel war nix herausragendes, aber ganz objektiv hat RWE schon ein bisschen unglücklich verloren. Trotz mieser Leistung. Aber Wattenscheid war schon noch schlechter. [/quote] Deine Bewertung passt besser zur Sportart Eiskunstlaufen; dort bestimmen Wertungsrichter mit A- und B-Noten über Sieg oder Niederlage. Im Fußball ist das halt einfacher; wer beim Abpfiff des Schiri ein Tor mehr erzielt hat als der Gegner, der hat gewonnen und bekommt 3 Punkte. Der Rest interessiert, insbesondere bei dauerhafter sportlicher Erfolglosigkeit, am Ende niemanden mehr.
Rund um die Hafenstraße Saison 2017/2018
[quote=teddy] Es tut mir leid ,aber ich kann die Diskussion über das neue Stadion nicht mehr ernst nehmen. Wir haben für dieses Stadion gekämpft, haben bei Eiseskälte Unterschriften gesammelt und jetzt haben wir ein Stadion das zwar nicht gerade zu Begeisterungsstürmen hinreisst, aber um das uns viele beneiden. Von Anfang an haben wir in diesem Forum mit unterschiedlichen Argumenten, über das Stadion diskutiert. Es müsste eigentlich ausreichen. Aber immer wieder kommt irgendeiner aus der Ecke und bezeichnet dieses Stadion als Scheiss Stadion. Da hakt es bei mir aus. Vom ersten Tag an habe ich eine Dauerkarte für R3. Dort fühle ich mich sehr wohl. Ich bin der Stadt dankbar, dass wir so ein Stadion haben. Und wenn der Funke mal von der Mannschaft auf die Ränge schlägt, was im Augenblick selten geschieht, ist auch Stimmung im Laden. Dieser eintönige Sing Sang, der in letzter Zeit als Support bezeichnet wird, ist an Langweiligkeit nicht mehr zu überbieten. Das waren noch Zeiten als R-R-RWE von den Rängen kam. Aber jetzt werde ich nostalgisch. Fazit: das neue Stadion ist in meinen Augen alles andere als ein Scheiss Stadion.:O Zuletzt modifiziert von teddy am 27.02.2018 - 16:39:18 [/quote] Ich habe meine Dauerkarte im neuen Stadion ebenfalls, seit wir dort spielen,auf der R3 und kann mich der Meinung nur anschließen. Natürlich ist es nicht perfekt; das kann es erst sein, wenn mal die Ecken geschlossen sind. Aber dafür muss RWE erst einmal die entsprechende Leistung bringen. In der 1.+2. Liga wäre eine Finanzierung wahrscheinlich kein Problem, nur da kommen wir nach derzeitigem Stand wohl nie mehr an. Stimmungskiller ist nicht das Stadion, sondern ausschließlich die Darbietungen, die dort seit nunmehr fast 6 Jahren zelebriert werden. Die sportliche Bedeutungslosigkeit und die derzeit fehlende Perspektive von RWE ist dafür die Ursache, nicht das neue Stadion.

  • Rot-Weiss Essen

Westkurve hat noch keine Spielberichte geschrieben

Mehr

Bisher erhaltene Verwarnungen:

Gelbe Karten:

Rote Karten: