Noch nicht dabei? Registrieren

Passwort vergessen?


Du musst dich anmelden um Beiträge schreiben zu können. In geschlossenen Themen kann nicht mehr geschrieben werden.

« erste Seite [ 2739 | 2740 | 2741 | 2742 | 2743 | 2744 | 2745 | 2746 | 2747 ] letzte Seite »

Rund um die Hafenstraße
User Pic
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von STL

das ist schon alles wieder sowas von unprofessionell. was ich da die letzte
Zeit mitverfolge, regt mich schon wieder auf. Veraergert Veraergert Veraergert


und was so echte Profis verzapfen ist auch nicht ohne.
Auch Don Jupp und ein Sueddeutscher Club sind da mit aufgelistet.Auslachen

bild.de/sport/fussball/1-bundesliga/so-v erschleudert-die-bundesliga-millionen-28 208768.bild.html

HARTTGEN/FASCHER RAUS
User Pic
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von RWE-Tom

WSV Borussia
Am Freitag Test gegen Profis des 1. FC Köln
...
Am Freitag folgt ein Test bei den Profis des 1.FC Köln, deren ursprünglich vereinbartes Testspiel gegen Rot-Weiss Essen wegen Unbespielbarkeit des Platzes ausfallen musste. Anstoss ist um 14.30 Uhr im Franz-Kremer-Stadion (RheinEnergieSportpark, Franz-Kremer-Allee 1-3 50937 Köln).

Krystian Wozniak


Und warum spielen wir[/b] dann nicht im Franz-Kremer-Stadion gegen Köln?




Richtig, warum spielen wir nicht in Köln?

Aber hast du schon mal darn gedacht, dass die Verantwortlichen Angst vor Ausschreitungen haben!? Gerade gegen Köln!

"Nur" die Platzbedingungen werden es nicht sein!

________________________________________ ___________________
"Fortschritt gibt es nicht ohne Veränderung. Wer sein Denken nicht ändern kann, kann gar nichts ändern"
User Pic
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von sozi

Zitatgeschrieben von RWE-Tom

WSV Borussia
Am Freitag Test gegen Profis des 1. FC Köln
...
Am Freitag folgt ein Test bei den Profis des 1.FC Köln, deren ursprünglich vereinbartes Testspiel gegen Rot-Weiss Essen wegen Unbespielbarkeit des Platzes ausfallen musste. Anstoss ist um 14.30 Uhr im Franz-Kremer-Stadion (RheinEnergieSportpark, Franz-Kremer-Allee 1-3 50937 Köln).

Krystian Wozniak


Und warum spielen wir[/b] dann nicht im Franz-Kremer-Stadion gegen Köln?




Richtig, warum spielen wir nicht in Köln?

Aber hast du schon mal darn gedacht, dass die Verantwortlichen Angst vor Ausschreitungen haben!? Gerade gegen Köln!

"Nur" die Platzbedingungen werden es nicht sein!


Das ist aber reinste Spekulation. Was soll den besser sein, wenn die Kölner hier hin kommen??

Wenn man schon spekuliert, könnte ich mir eher die Verärgerung der Kölner wegen der kurzfristigen Absage vorstellen, die dann lieber die Asitaler nehmen, weil deren Spiel gegen Köln II ausfällt.

Hat nicht Dr. Welling vor einiger Zeit in einem Interview gesagt, diese Vorbereitungsspiele werden in jedem Fall stattfinden??


Zuletzt modifiziert von RWE SG am 23.01.2013 - 08:28:51








User Pic
      Zitieren {notify}
Letzter Absatz

reviersport.de/217914---rwe-aerger-um-ra senheizung.html

Vielleicht hat das mit den 1500 Zuschauern beim Spiel gegen Mainz zu tun.
Mit eine vergleichbaren Einnahme, läst sich die Rasenheizung nicht finanzieren (klassiges Eigentor),
User Pic
      Zitieren {notify}
Das in der WAZ genannte Argument, die Zuwegungen und Ränge (????) seien vereist, ist jedenfalls nicht stichhaltig. Ich finde auch, da ist sehr unprofessionell erst ein klasse Vorbereitungsspiel angekündigt und aus dubiosen Gründen abgesetzt worden. Sauer

---------------------------------------- ---------------------------------------- ---------------------------------
„Fußball ist kein Menschenrecht, aber ein Grundnahrungsmittel.“ (Marcel Reif)
„Fußball beherrscht den Teil im Hirn des Mannes,
der sich weigert erwachsen zu werden.“ (Peter Ustinov)
User Pic
      Zitieren {notify}
Ich gehe davon aus, dass der Stadion-Eigentümer das Stadion gesperrt hat und damit die Austragung des Spiel nicht möglich ist.

Das ist doch bei städtischen Sportanlagen im winter üblich.

Die GVE will mit dem vorhandenen Rasen wahrscheinlich mind. bis Ende der Saison 13/14 spielen lassen und nicht, wie in der BuLi, dreimal im Jahr den Rasen tauschen.

Wobei das bei deren Einnahmen und Etats auch aus der Portokasse kommt.

Der Konflikt Eigentümer / Mieter wird unser ständiger Begleiter sein und bleiben.
User Pic
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von Westkurve

Ich gehe davon aus, dass der Stadion-Eigentümer das Stadion gesperrt hat und damit die Austragung des Spiel nicht möglich ist.

Das ist doch bei städtischen Sportanlagen im winter üblich.

Die GVE will mit dem vorhandenen Rasen wahrscheinlich mind. bis Ende der Saison 13/14 spielen lassen und nicht, wie in der BuLi, dreimal im Jahr den Rasen tauschen.

Wobei das bei deren Einnahmen und Etats auch aus der Portokasse kommt.

Der Konflikt Eigentümer / Mieter wird unser ständiger Begleiter sein und bleiben.


Klar kann man in Richtung spekulieren ......
aber möglich ist auch, dass der Mieter nicht bereit ist für die Rasenheizung zu Zahlen.
User Pic
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von Nobody

Zitatgeschrieben von Westkurve

Ich gehe davon aus, dass der Stadion-Eigentümer das Stadion gesperrt hat und damit die Austragung des Spiel nicht möglich ist.

Das ist doch bei städtischen Sportanlagen im winter üblich.

Die GVE will mit dem vorhandenen Rasen wahrscheinlich mind. bis Ende der Saison 13/14 spielen lassen und nicht, wie in der BuLi, dreimal im Jahr den Rasen tauschen.

Wobei das bei deren Einnahmen und Etats auch aus der Portokasse kommt.

Der Konflikt Eigentümer / Mieter wird unser ständiger Begleiter sein und bleiben.


Klar kann man in Richtung spekulieren ......
aber möglich ist auch, dass der Mieter nicht bereit ist für die Rasenheizung zu Zahlen.


Das kann nun mal garnicht sein, denn Zitat Doc: "Und am Geld soll es nicht scheitern. Welling: „Uns geht es finanziell sehr gut".

________________________________________ ___________________
"Fortschritt gibt es nicht ohne Veränderung. Wer sein Denken nicht ändern kann, kann gar nichts ändern"
User Pic
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von Nobody

Zitatgeschrieben von Westkurve

Ich gehe davon aus, dass der Stadion-Eigentümer das Stadion gesperrt hat und damit die Austragung des Spiel nicht möglich ist.

Das ist doch bei städtischen Sportanlagen im winter üblich.

Die GVE will mit dem vorhandenen Rasen wahrscheinlich mind. bis Ende der Saison 13/14 spielen lassen und nicht, wie in der BuLi, dreimal im Jahr den Rasen tauschen.

Wobei das bei deren Einnahmen und Etats auch aus der Portokasse kommt.

Der Konflikt Eigentümer / Mieter wird unser ständiger Begleiter sein und bleiben.


Klar kann man in Richtung spekulieren ......
aber möglich ist auch, dass der Mieter nicht bereit ist für die Rasenheizung zu Zahlen.

Das ist Quatsch. RWE wollte immer zahlen. Nur fehlt ein Ventil, die GVE wollte nicht.
Diese Posse der GVE wird noch ewig weiter gehen,.... hoffentlich nicht mehr lange.
User Pic
      Zitieren {notify}
Also das Ganze hat schon ein ziemliches Geschmäckle......

Wenn es die Bielefelder geschafft haben, ihre "Alm" am letzten Wochende spielfertig zu machen, hätte das in Essen allemal auch möglich sein können.

Man kommt um das Gefühl nicht rum, dass die Rasenheizung zwar pro forma installiert worden ist, eigentlich aber bis zu einem Aufstieg von RWE in Liga 3 oder 2 aus Sicht der GVE am liebsten unbenutzt bleiben soll. Ist ja auch für Liga 4 nicht vorgeschrieben - heißt der krude KommentarVeraergert

Zum Glück ist ab dem Wochenende starkes Tauwetter angesagt (mit Temperaturen bis 10 Grad), sodass das Siel gegen Verl ungefährdet scheint.


Man kann dann nur hoffen, dass im Februar der Winter nicht noch einmal im großen Stil zurückkommt. Fällt ein PUNKTSPIEL wg. der unveränderten Eiszeit zwischen RWE und GVE aus, schadet das dem Verein ganz direkt.

P.S. Für mich gehört die Rasenheizung zur GRUNDAUSTATTUNG des Stadions und es wäre nur vernünftig, sie auch einmal unter echten Einsatzbedingungen zu testen.

Die Fragen stellt sich jedoch, ob nun Doc Welling entgegen seiner Aussagen doch nicht zahlen wollte? Angeblich kostet schon der einmalige Einsatz der Rasenheizung einen mittelren fünfstelligen Betrag, 20.000 Euro plus X dürften es sein. Sie hätte bei den aktuellen Verhältnissen mehrere Tage "bollern" müssen, um den zuvor geräumten Rasen dann komplett vom tiefen Frost zu befreien. Das geht mal nicht zum Nulltarif, und RWE ist Mieter.



Zuletzt modifiziert von bosco am 23.01.2013 - 10:42:39

"Manche Menschen merken erst, wie sie mit anderen umgehen, wenn sie selbst so behandelt werden - und plötzlich ist das Leben unfair." (Waldemar Wrobel)
User Pic
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von kropotkin

Zitatgeschrieben von Nobody

Zitatgeschrieben von Westkurve

Ich gehe davon aus, dass der Stadion-Eigentümer das Stadion gesperrt hat und damit die Austragung des Spiel nicht möglich ist.

Das ist doch bei städtischen Sportanlagen im winter üblich.

Die GVE will mit dem vorhandenen Rasen wahrscheinlich mind. bis Ende der Saison 13/14 spielen lassen und nicht, wie in der BuLi, dreimal im Jahr den Rasen tauschen.

Wobei das bei deren Einnahmen und Etats auch aus der Portokasse kommt.

Der Konflikt Eigentümer / Mieter wird unser ständiger Begleiter sein und bleiben.


Klar kann man in Richtung spekulieren ......
aber möglich ist auch, dass der Mieter nicht bereit ist für die Rasenheizung zu Zahlen.

Das ist Quatsch. RWE wollte immer zahlen. Nur fehlt ein Ventil, die GVE wollte nicht.
Diese Posse der GVE wird noch ewig weiter gehen,.... hoffentlich nicht mehr lange.


Quelle ????
User Pic
      Zitieren {notify}
RWE!
User Pic
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von sozi

Welling: „Uns geht es finanziell sehr gut".[/b]


LachenLachenLachenLachenLachenLachenLachen

Die Wahrheit liegt wohl in der Mitte.
Und ganz sicher ist es auch ein Kostenfaktor.
Freundschaftsspiele haben in Essen nie gezogen.
Selbst gegen den BVB oder gegen Werder kamen nicht mehr als 5000....und es war Sommer.

Ganz so dramatisch sehe ich die fehlende Spielparxis nicht. Die Truppe ist eingespielt, anders als zu Saisonbeginn. Und neue Spieler muß Waldi auch nicht integrieren.

Bin mir sicher, daß der Doc bald schon Stellung zu diesem Thema nehmen wird.

Fuckin´ Homepätsch :uralt-ultras-rwe.de

User Pic
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von Nobody

Zitatgeschrieben von kropotkin

Zitatgeschrieben von Nobody

Zitatgeschrieben von Westkurve

Ich gehe davon aus, dass der Stadion-Eigentümer das Stadion gesperrt hat und damit die Austragung des Spiel nicht möglich ist.

Das ist doch bei städtischen Sportanlagen im winter üblich.

Die GVE will mit dem vorhandenen Rasen wahrscheinlich mind. bis Ende der Saison 13/14 spielen lassen und nicht, wie in der BuLi, dreimal im Jahr den Rasen tauschen.

Wobei das bei deren Einnahmen und Etats auch aus der Portokasse kommt.

Der Konflikt Eigentümer / Mieter wird unser ständiger Begleiter sein und bleiben.


Klar kann man in Richtung spekulieren ......
aber möglich ist auch, dass der Mieter nicht bereit ist für die Rasenheizung zu Zahlen.

Das ist Quatsch. RWE wollte immer zahlen. Nur fehlt ein Ventil, die GVE wollte nicht.
Diese Posse der GVE wird noch ewig weiter gehen,.... hoffentlich nicht mehr lange.


Quelle ????



Das Thema Rasenheizung könnte Verein und GVE schon bald wieder einholen. Zu Freundschaftsspielen stellen sich Bundesligist FSV Mainz 05 und Zweitligist 1. FC Köln vor, im Januar, wenn es gerne auch mal schneit. Ohne Rasenheizung werden die Profis wohl kaum auflaufen, das Risiko einer Verletzung wäre zu groß. Einen Kostenvoranschlag soll die GVE schon mal vorgelegt haben. Und am Geld soll es nicht scheitern. Welling: „Uns geht es finanziell sehr gut.“

derwesten.de/staedte/essen/aerger-um-ras enheizung-im-neuen-rwe-stadion-id7408427 .html

Alles andere als zumindest den direkten Kampf um den Aufstieg ist inakzeptabel für diese Saison!
Im nächsten Spiel erwarte ich einen Sieg!!!

User Pic
      Zitieren {notify}
Bzw hier:
rot-weiss-essen.de/aktuelles/news/newsde tail/1640-radio-essen-und-die-kosten-der -rasenheizung-im-stadion-essen.html

und hier:
reviersport.de/216692---rwe-irritationen -um-defekte-rasenheizung.html
User Pic
      Zitieren {notify}
Ausnahmsweise muss man dann doch mal den Hut ziehen vor Victoria Köln....

So agiert ein Verein, der offenbar wirklich aufsteigen will.....

Trainiert wurde auf dem Kunstrasenplatz der 1. Kölner Jugendfußballschule am Rheinenergie-Stadion. Ungewohntes Terrain für die Höhenberger, aber eine der letzten möglichen Ausweichbedingungen zum Fußballtraining in Köln. "Wir sind froh, dass wir hier spielen können. Aber die Witterungsbedingungen sind für eine standesgemäße Vorbereitung auf die Rückrunde katastrophal", bemängelte Jerat.

Deswegen hat der Titelaspirant der Regionalliga West kurzerhand reagiert und für die komplette Besatzung Flüge nach Kroatien gebucht. In Split, wo es etwa 20 Grad wärmer als im verschneiten Köln ist, schlägt die Viktoria von Montag bis Freitag ein Trainingslager auf. Am Donnerstag steht ein Freundschaftsspiel gegen einen kroatischen Zweitligisten an. Falls das für kommenden Samstag angesetzte Nachholspiel gegen den VfB Hüls ausfallen sollte, wird das Trainingslager verlängert und für Sonntag ein weiteres Testspiel vereinbart.

"Das Trainingslager kommt genau richtig", schwärmt Jerat, der in den letzten Tagen nur in einer Leverkusener Soccer-Halle gegen den Ball treten ließ.


Zuletzt modifiziert von bosco am 23.01.2013 - 10:31:23

"Manche Menschen merken erst, wie sie mit anderen umgehen, wenn sie selbst so behandelt werden - und plötzlich ist das Leben unfair." (Waldemar Wrobel)
User Pic
      Zitieren {notify}
Wieso muss ich den Hut vor einem Mäzen ziehen?

Wir haben kein "Marlon-Reisen" (?) mehr... Zwinker
User Pic
      Zitieren {notify}
Dass ausgerechnet Asital nun für uns einspringt, setzt der ganzen peinlichen Geschichte noch die Spitze auf. Also professionelles Verhalten unsererseits sieht anders aus......


Da fühle ich mich echt verarscht!“

Kölns Trainer Holger Stanislawski platzt der Kragen. Grund ist ein handfester Zoff um den letzten Härtetest seiner Jungs am Freitag.

Vereinbart war ein Duell mit dem Regionalligisten Rot-Weiss Essen im neuen Stadion der Essener.

Jetzt flatterte dem FC aber plötzlich die Absage der RWE-Verantwortlichen auf den Tisch. Grund: Der Platz sei unbespielbar!

Für Stani ein Witz. „Wir hatten das Spiel im Oktober vereinbart, gerade weil Essen eine Rasenheizung hat. Und jetzt sagen sie ab, weil ein bisschen Schnee liegt? Das macht doch alles keinen Sinn“, poltert Kölns Trainer.

Verständlich. Das Spiel ist wichtiger für Stanis Rückrunden-Planung als der Name des Gegners vermuten lässt. „Das ist unsere letzte Standortbestimmung bevor es los geht“, erklärt Stani, der zudem froh war, dem heimischen Trainingsplatz eine Auszeit gönnen zu können.

Die fällt nun flach.

Gut für Stani: Der Wuppertaler SV springt ein.

"Manche Menschen merken erst, wie sie mit anderen umgehen, wenn sie selbst so behandelt werden - und plötzlich ist das Leben unfair." (Waldemar Wrobel)
User Pic
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von bosco

Ausnahmsweise muss man dann doch mal den Hut ziehen vor Victoria Köln....

So agiert ein Verein, der offenbar wirklich aufsteigen will.....

Trainiert wurde auf dem Kunstrasenplatz der 1. Kölner Jugendfußballschule am Rheinenergie-Stadion. Ungewohntes Terrain für die Höhenberger, aber eine der letzten möglichen Ausweichbedingungen zum Fußballtraining in Köln. "Wir sind froh, dass wir hier spielen können. Aber die Witterungsbedingungen sind für eine standesgemäße Vorbereitung auf die Rückrunde katastrophal", bemängelte Jerat.

Deswegen hat der Titelaspirant der Regionalliga West kurzerhand reagiert und für die komplette Besatzung Flüge nach Kroatien gebucht. In Split, wo es etwa 20 Grad wärmer als im verschneiten Köln ist, schlägt die Viktoria von Montag bis Freitag ein Trainingslager auf. Am Donnerstag steht ein Freundschaftsspiel gegen einen kroatischen Zweitligisten an. Falls das für kommenden Samstag angesetzte Nachholspiel gegen den VfB Hüls ausfallen sollte, wird das Trainingslager verlängert und für Sonntag ein weiteres Testspiel vereinbart.

"Das Trainingslager kommt genau richtig", schwärmt Jerat, der in den letzten Tagen nur in einer Leverkusener Soccer-Halle gegen den Ball treten ließ.


Zuletzt modifiziert von bosco am 23.01.2013 - 10:31:23


@ Bosco!

Hallo Thomas

Ist denn heute eine PK??








User Pic
      Zitieren {notify}
Nein - es liegt keine Einladung vor!

"Manche Menschen merken erst, wie sie mit anderen umgehen, wenn sie selbst so behandelt werden - und plötzlich ist das Leben unfair." (Waldemar Wrobel)

« erste Seite [ 2739 | 2740 | 2741 | 2742 | 2743 | 2744 | 2745 | 2746 | 2747 ] letzte Seite »

Du musst dich anmelden um Beiträge schreiben zu können. In geschlossenen Themen kann nicht mehr geschrieben werden.

^ nach oben