Noch nicht dabei? Registrieren

Passwort vergessen?

<

RevierSport. Ehrlich. Echt.
Jeden Montag und Donnerstag an deinem Kiosk oder hier im günstigen Abo.

Jetzt 2 Wochen
KOSTENLOS TESTEN »

Startseite » Fußball » Regionalliga

S04 II: Heimpleite

Sonntagsschuss bricht das Genick

Eigentlich wollte die zweite Mannschaft des FC Schalke 04 gegen den 1.FC Saarbrücken den dritten Dreier in Folge einfahren, doch daraus wurde nichts.


Die Gäste aus dem Saarland agierten in der Mondpalast-Arena deutlich cleverer als die Hausherren und konnten mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten.

Dabei mussten die „kleinen Knappen“ auf ihren Chef-Trainer Oliver Ruhnert verzichten. Der 37-Jährige hütete wegen einer Magen-Darm-Grippe das heimische Bett. Ihn vertrat sein Co-Trainer Sven Kmetsch an der Seitenlinie, der Joel Matip aus der eigenen A-Jugend zu seiner Regionalliga-Premiere verhalf.
„Wir hatten uns viel vorgenommen. Aber vornehmen ist das eine, umsetzen das andere - 30 gute Minuten reichen nicht aus“, bilanzierte Kmetsch.

Vor allem das Auftreten in der ersten Halbzeit gefiel dem 39-Jährigen nicht. „Wir haben uns zu viele Fehler geleistet und schenken dem Gegner dann das 1:0“, ärgerte sich Kmetsch. In der 20. Minute legte André Kilian im eigenen Strafraum den Ball dem Gegenspieler Nico Zimmermann unglücklich auf und verhalf ihm so zur Führung für die Saarbrücker.

In der zweiten Halbzeit gingen die Königsblauen aggressiver zu Werke und fanden besser ins Spiel. Doch fehlte Massih Wassey (60.) und Joel Matip (71.) vor dem Tor das Glück im Abschluss. Besonders bei Standardsituationen blitze das ein oder andere Mal Gefahr auf. „Zur Halbzeit haben wir uns noch einmal aufgebäumt. Das zweite Tor war ein weiteres Geschenk an die Gäste. Wir haben den Ball in dieser Phase eigentlich sicher gehabt, geben ihn dann wieder her und setzen nicht genug nach“, resümierte Kmetsch. „Ein Sonntagsschuss am Samstagnachmittag befreite uns von den größten Sorgen“ freute sich der Saarbrücker Coach Dieter Ferner. Manuel Zeitz nutze einen Fehler des eingewechselten Cedric Mimbala für seinen sechsten Saisontreffer. Mit einem Schuss aus gut 30 Metern versenkte er den Ball zum 2:0 (75.) im Tor von S04-Keeper Mohamed Amsif.

Die Schalker Spieler waren nach der fünften Saisonniederlage reichlich bedient. „Wir haben uns nicht die zwingenden Chancen erarbeitet und waren in den entscheidenden Situationen nicht clever genug. Dies ist der Unterschied zwischen einer U23-Mannschaft und dem 1. FC Saarbrücken“ , gab Massih Wassey zu Protokoll.

Kapitän Maurice Kühn: „Die erste Halbzeit haben wir komplett verschlafen. Im zweiten Durchgang waren wir am Drücker, doch der Weitschuss zum 2:0 hat uns dann das Genick gebrochen. Hätten wir da besser gestanden wäre vielleicht noch ein Punkt für uns drin gewesen.“
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Videos & Bilder

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

» Weitere News

Newsfeed abonnieren (Hilfe)

Aufsteiger der Woche von auf
SuS Langscheid/Enkhausen 1930 1368 +562
FC Hennef 2632 2104 +528
Sportfreunde Siegen 1512 986 +526
TSV Bayer Dormagen 1585 1149 +436
SG Wattenscheid 09 II 1853 1429 +424
Absteiger der Woche von auf
SV Fortuna Hagen IV 1572 1852 -280
SV Emmerich-Vrasselt II 801 1041 -240
VfB Altena 2 1608 1843 -235
TC Freisenbruch 02 II 722 953 -231
Hammerthaler SV 848 1064 -216
Auf welchem Platz steht deine Mannschaft?

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.