Startseite » Mehr Fußball » International

Polen: Ex-Schalker Hajto vor Gericht
Gornik Zabrze will Tomasz Hajto verklagen

In den nächsten Tagen wird der polnische Traditionsverein Gornik Zabrze seinen Ex-Spieler Tomasz Hajto verklagen. Laut der Online-Redaktion von "Przeglad Sportowy" will der Absteiger von dem ehemaligen Schalker 100.000 Zlotych (ca. 25.000 Euro).

Der Abwehrspieler hatte im Dezember 2008 seinen Vertrag beim polnischen Rekordmeister aufgelöst und hat sich LKS Lodz angeschlossen. Die Auflösung des Kontrakts erfolgte im beidseitigen Einvernehmen, jedoch gab es einen Haken: Hajto durfte im Ligaspiel LKS gegen Gornik nicht antreten, andernfalls müsste er 100.000 Zlotych nach Oberschlesien überweisen. Die Summe war in einer Klausel verzeichnet.

Im Mai traten beide Teams aufeinander und der ehemalige Nationalspieler stand beim 2:0-Sieg 90 Minuten auf dem Feld. Mittlerweile sind zwei Monate vergangen und in Zabrze wartet man vergeblich auf die "Einsatzprämie" Hajtos. Laut Klausel hatte Hajto eine Überweisungsfrist von 30 Tagen.

Die Verantwortlichen von Gornik warten jetzt auf die offizielle "Hajto-Antritt-Bestätigung" des Verbandes. Die Ekstraklasa S.A. wird den Hajto-Auftritt am 9. Mai in Lodz bestätigen. Er war der beste Mann auf dem Platz...

Jetzt erwartet "Gianni", wie er in Polen gerufen wird, ein teurer Prozess...

RevierSport Fussballbörse

Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Verein sucht Trainer
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Trainer sucht Verein
Trainer sucht Verein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.