Noch nicht dabei? Registrieren

Passwort vergessen?


Startseite

Düsseldorf: Fortuna-Ultras in Fan-Kneipe festgehalten

"Paul Jäger verhandelt mit der Polizei"

Auch nach 20 Minuten des Spitzenspiels zwischen Fortuna Düsseldorf und Union Berlin ist in der LTU-arena keine Spur von der Düsseldorfer Fan-Guppierung "Ultras".


Pressesprecher Tom Koster erklärt das Fehlen der "Stimmungsmacher": "Sie wurden in der Fan-Kneipe 'Kastanie' von der Polizei festgehalten. Paul Jäger verhandelt derzeit mit der Polizei." Auch in der Gäste-Kurve ereignen sich seltsame Dinge. Hunderte von Union-Anhängern beschäftigen sich damit, gleichzeitig den Block zu verlassen und kurze Zeit später wiederzukehren. Was es damit auf sich hat, ist zur Zeit noch nicht bekannt.

Die Initiative "25.000+" scheint funktioniert zu haben. Zumindest ist man der magischen Zahl bedrohlich nahe gekommen. Dass der Drittliga-Rekord von 19.400 Zuschauern, der in Braunschweig aufgestellt wurde, geknackt wird, war schon nach dem Vorverkauf klar.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Videos & Bilder

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

» Weitere News

Newsfeed abonnieren (Hilfe)

Aufsteiger der Woche von auf
FSV Vohwinkel 2359 1773 +586
VfB Speldorf 2273 1739 +534
TSG Sprockhövel 1431 909 +522
SV 10 Hohenlimburg 1633 1137 +496
SV Langendreer 04 2232 1757 +475
Absteiger der Woche von auf
SV RW Mellen 2 1554 1949 -395
Ratingen 04/19 III 1082 1423 -341
Ruhrpott Kicker Bottrop 1679 1998 -319
SV Haldern 2 1029 1332 -303
Spvgg. Meiderich 06/95 III 841 1123 -282
Auf welchem Platz steht deine Mannschaft?

RevierSport Fussballbörse

Trainer sucht Verein
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Trainer sucht Verein
Spieler sucht Verein
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.