Startseite » Mehr Fußball » Was war da los?

Weltrekord: Rote Karte nach drei Sekunden
Englischer Installateur mit neuer "Bestmarke"

Vermutlich einen Rekord für die Ewigkeit hat der englische Amateur-Fußballer David Pratt am letzten Wochenende des Jahres aufgestellt: In der siebtklassigen Southern League des Fußball-Mutterlandes sah der Stürmer von Chippenham Town gerade einmal drei Sekunden nach Anpfiff der Partie in Bashley wegen einer rüden Attacke auf einen Gegenspieler die Rote Karte und sorgte damit für den frühesten bekannten Platzverweis der Fußball-Geschichte.

Der bisherige "Rot"-Rekord datierte aus 1990, als Giuseppe Lorenzo vom italienischen Profi-Klub FC Bologna in einem Punktspiel nach zehn Sekunden wegen eines Schlages gegen den Gegenspieler vom Feld gestellt worden war.

Auf die Nachricht vom Rekord reagierte der 21 Jahre alte Pratt mit der Attitüde britischer Sportsmänner. "Ich habe das nicht als eine Rote Karte gesehen, aber wenn der Schiedsrichter so entscheidet, muss ich das akzeptieren. Dieser Rekord ist außerdem etwas, worauf ich nicht stolz bin", sagte der als Installateur arbeitende Angreifer.

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.