Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Schalke: Rafinha legt sich mit Müller an
Trainingslager-Boykott?

Der brasilianische Fußball-Profi Rafinha geht im Streit um die Olympia-Abstellungen auf Crashkurs mit seinem Arbeitgeber Schalke 04.

RevierSport Print

Das Tauziehen um Rafinhas Olympia- Teilnahme geht in die nächste Runde. Nachdem Manager Andreas Müller zum wiederholten Male und unmissverständlich erklärt hatte, Schalke werde den Verteidiger nicht für die Spiele in Peking freigeben, hat der nach dem gestrigen Match gegen Glasgow dagegengehalten. „Mein Fußballverband hat mich nominiert, daher muss ich am Dienstag in Paris sein“, erklärte „Rafi“.

Die Olympia-Auswahl der „Selecao“ trifft sich in der französischen Hauptstadt zur Vorbereitung auf die Olympischen Spiele, ehe es nach China geht. Rafinha will dort sein und nicht bei den Schalkern in Stegersbach. „Ich glaube nicht, dass ich am Montag mit ins Trainingslager fliege“, betonte der 22-Jährige. „Ich will mit Schalke keinen Ärger haben, aber unbedingt bei Olympia spielen. Das ist wichtig für mich, für Brasilien ist das ein bedeutendes Turnier. Ronaldinho, Messi alle sind sie da“, hat Rafinha große Lust, mit seinen Fußball-Kumpels beim größten Sportfest der Welt teilzunehmen.

Müller und Coach Fred Rutten sehen das anders, der Streit zwischen Verantwortlichen und Kicker könnte sich also am heutigen Sonntag noch einmal zuspitzen.

Auch bei Werder Bremen ist die Stimmung offensichtlich gereizt. Mittelfeldstar Diego, der nominiert wurde und offenbar unbedingt nach Peking möchte, versprüht im Training nach Meinung vieler Beobachter nicht gerade viel Freude am Fußball. Die Haltung des Vizemeisters hat sich nicht geändert, der Schlüsselspieler wird nicht abgestellt. "Solange sich die FIFA nicht klar anderweitig äußert, beharren wir auf unserem Standpunkt", sagte Manager Klaus Allofs.

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans
Markus Weinzierl, Markus Weinzierl

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.