Startseite

Lothar Matthäus empfiehlt Jogi Löw
Nur noch mit Marco Reus

(8) Kommentare
Foto: firo

Der deutsche Rekord-Nationalspieler fordert eine Einsatzgarantie für den Dortmunder. Über Mesut Özil sagt er: Von ihm kommt zu wenig zurück.

Die 0:1-Niederlage gegen Mexiko zum WM-Auftakt für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat für reichlich Ernüchterung gesorgt. Der Weltmeister muss nun sogar in Russland fürchten, nach den verbleibenden Partien gegen Schweden und Südkorea erstmals bei einer WM-Endrunde in der Gruppenphase auszuscheiden. Damit das verhindert werden kann, fordert der deutsche Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus Bundestrainer Joachim Löw zu einer personellen Änderung auf: „Marco Reus, der zunächst auf der Bank saß, hätte bei mir eine Stammplatzgarantie und müsste immer spielen“, so Matthäus in seiner WM-Kolumne für die Bild-Zeitung.

Reus hatte mit seiner Einwechslung gegen Mexiko für mehr Schwung im ansonsten überwiegend lahmen Spiel des Titelverteidigers gesorgt. Weil Matthäus auch von Thomas Müller auf der rechten deutschen Angriffsseite nicht angetan war, schwebt ihm folgende taktischen Änderung für das zweite Spiel gegen Schweden am kommenden Samstag vor: „Ich würde Müller als zweite hängende Spitze aufstellen, Raus über außen kommen lassen.“

Das 0:1 gegen Mexiko war noch gnädig. Ich habe die deutsche Mannschaft bei einem großen Turnier lange nicht mehr so schwach gesehen

Lothar Matthäus

Damit ließe sich auch ein großes Defizit beheben. Matthäus: „Was mich erschreckt hat: Es gibt keine deutschen Spieler, die in Eins-gegen-eins-Dribblings gehen. Oft habe Ich während des Spiels an den gestrichenen Manchester-City-Star Leroy Sané gedacht.“ Besonders enttäuscht war der Weltmeister von 1990 von Mesut Özil: Beim Star des FC Arsenal „ vermisse ich die Geschwindigkeit und Körpersprache. Er hat so viele Freiheiten von Jogi Löw, aber von ihm kommt nichts zurück.“

Die Leistung bei der ersten Auftaktniederlage in einem WM-Spiel seit 1982 sei erschreckend gewesen. Matthäus: „Das 0:1 gegen Mexiko war noch gnädig. Ich habe die deutsche Mannschaft bei einem großen Turnier lange nicht mehr so schwach gesehen. Mir hat in dieser Partie fast alles gefehlt: Es gab viele Konzentrationsfehler, unnötige Fehlpässe, und auch die Einstellung war nicht da.“ Nun befindet sich die Mannschaft von Bundestrainer Löw unter Druck: „Deutschland muss beide verbleibenden Gruppenspiele gewinnen, um sicher die Vorrunde zu überstehen. Zudem hat man nun das Problem, dass man wahrscheinlich bei einem Weiterkommen auf Brasilien im Achtelfinale treffen würde.“

(8) Kommentare

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • Tom-MS 18.06.2018 09:59 Uhr
    ...von ihm kam zu wenig... gar nichts. Beantrage zudem fuer Oezil und Mueller
    die Einfuehrung der Note 7
  • rolbot 18.06.2018 10:05 Uhr
    Zitatgeschrieben von Tom-MS

    ...von ihm kam zu wenig... gar nichts. Beantrage zudem fuer Oezil und Mueller
    die Einfuehrung der Note 7

    Von wem kam denn viel? Ich habe Özil nicht so schlecht gesehen.
  • Pelzblock 18.06.2018 11:31 Uhr
    REVIERSPORT: Könntet ihr nicht einmal Vergleiche über die gelaufenen Kilometer Deutschland vs. Mexiko veröffentlichen?
    Gefühlt sind wir 50% weniger gelaufen...wäre wirklich mal interessant.
  • Marc 04 18.06.2018 11:32 Uhr
    Man hat deutlich gesehen, das es für die Truppe nach ganz oben nicht mehr reicht. Hummels teilweise auch viel zu langsam, Khedira ebenfalls viel zu behäbig, Özil zeigt eigentlich das was er in wichtigen Spielen immer zeigt, wie auch bei Arsenal, nämlich nix. So kann man ziemlich die ganze Truppe einzeln zerlegen, wäre mir jetzt aber zu viel. Unterm Strich hat man gemerkt, das die Körpersprache, der Wille überhaupt nicht vorhanden war. Schweden wird ganz schwer. Die werden sich hinten reinstellen und vorne auf Konter lauern. Wenn es ganz dumm läuft ist am Samstag die WM bereits vorbei.
  • Carlos Valderrama 18.06.2018 12:11 Uhr
    Ich wundere mich über die Lobeshymnen für Mexiko, man hat schon viele bessere Spiele der Tri gesehen. Für Deutschland hat das aber gereicht gestern. Hätten die ihre Chancen ein bisschen weniger fahrig verplempert, wäre es eher 3 oder 4 zu null geworden. In der Verfassung gegen Spanien gibts ein 6:0.

    Mesut Özil hat absolut nichts gezeigt. Das haben andere allerdings auch.

    Für die Schweden und Koreaner gab es mehr als genug Hinweise, wie man der Truppe noch ein Bein stellt.
    Vielleicht hilft das Glück weiter!
  • ulrich-kundoch 18.06.2018 12:29 Uhr
    Seit 74 habe ich jede WM und EM mitbekommen und wir sind ganz selten ohne Probleme durch die Gruppe gekommen, meist hat das 3. Spiel endgültig über den weiteren Verlauf entschieden, vor allem, ob man Gruppenreise oder Zweiter wurde.
    Ist doch gut, wenn jetzt mal ums Ganze geht, da zeigt sich der wahre Charakter der Spieler und der Trainer.
    Ob die den berühmten Schalter umlegen können, usw.
    Tun ja manche so hier, als wenn die Spieler einigen hier das Fussballbierchen geklaut hätten.
    Prost Mahlzeit!
  • Koookusnüsse_jemand_hier? 18.06.2018 12:32 Uhr
    Wäre vielleicht besser, wenn am kommenden Samstag schon alles vorbei sein würde. Dann gibt es zumindest keinen Grund mehr an der Nivea-Bande festzuhalten, was einen Umbruch an der Seitenlinie endlich ermöglichen würde.
    Einen konsequenteren Umbruch auf dem Platz wäre schon aktuell wünschenswert gewesen, dazu hatte der Werbe-Trainer aber wieder mal nicht genug Traute.
  • Obasi1987 18.06.2018 15:31 Uhr
    Ich konnte und kann jetzt noch viel weniger die Personalentscheidungen von Löw verstehen. Sané Wagner Petersen zu schlecht??
    Welche Alternativen gibt es denn jetzt? Ginter Rudy ?? mal ganz ehrlich sind die da alle verblödet??
    Ganz ehrlich für Deutschland hoffe ich natürlich auf 2 Siege aber für Löw und seine ganzen Mitläufer und Lieblinge hoffe ich sooooo sehr das es Samstag vorbei ist und er seine Koffer packt.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.