Startseite

Schalke
Di Santo wird zum Ladenhüter

(6) Kommentare
Foto: firo

Der Vizemeister würde den Argentinier verkaufen, es gibt jedoch keine Interessanten. Schalkes Dilemma: 2019 kann der Stürmer ablösefrei gehen.

Man muss sich nur kurz die Kaderliste des FC Schalke 04 für die nächste Saison in der Fußball-Bundesliga vor die Augen führen und kommt leicht zu der Erkenntnis: Als Stürmer darf sich Franco Di Santo angesichts der Konkurrenten Guido Burgstaller, Breel Embolo und Mark Uth (kommt von der TSG Hoffenheim) nicht allzu große Hoffnungen auf ausreichend Einsatzzeiten beim Deutschen Vizemeister machen. Deswegen würde Schalke gerne die Chance wahrnehmen und den Argentinier, dessen Vertrag 2019 in Gelsenkirchen endet, noch in dieser Transferperiode zu Geld machen. Übereinstimmenden Berichten zufolge wird daraus aber wohl nichts: Für Di Santo gibt es keine potenziellen Käufer, der 29-Jährige könnte für Schalke zu einem teurem Bankhüter werden.

Seit seinem Wechsel 2015 von Werder Bremen für eine Ablöse in Höhe von 6 Millionen Euro ins Ruhrgebiet hat Di Santo in 83 Spielen für S04 wettbewerbsübergreifend gerade mal ein Dutzend Tore erzielt, in der Liga waren es derer ganze fünf. Wie der Kicker und die Bild berichten, muss sich Schalke aber darauf einstellen, sein Verkaufsobjekt Nummer eins weiter behalten zu müssen. Auch eine Auflösung des Vertrags, der dem Angreifer ein Jahresgehalt von 4 Millionen Euro zusichert, erscheine unwahrscheinlich. Gut möglich, dass die Rechnung des Argentiniers aufgeht: Trainer Domenico Tedesco setzte ihn in der vergangenen Saison auch auf anderen Positionen (Zehner) ein. Sollte dies auch in der neuen Spielzeit der Fall sein, könnte sich Di Santo sogar auf der internationalen Bühne Champions League für einen neuen Verein empfehlen, Schalke ablösefrei verlassen und dann im Sommer 2019 ein üppiges Handgeld kassieren.

Di Santo, dazu die zurückkehrenden Leihspieler Benedikt Höwedes, Johannes Geis, Coke und Donis Avdijaj mit eher düsteren Aussichten auf eine Zukunft in Königsblau – sieht so aus, als hätte Sportvorstand Christian Heidel noch einen arbeitsreichen Sommer vor sich.

(6) Kommentare

1. Fußball Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
3 Werder Bremen 0 0 0 0 0:0 0 0
4 Borussia Dortmund 0 0 0 0 0:0 0 0
5 FC Schalke 04 0 0 0 0 0:0 0 0
6 Fortuna Düsseldorf 0 0 0 0 0:0 0 0
7 Borussia Mönchengladbach 0 0 0 0 0:0 0 0
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
3 Werder Bremen 0 0 0 0 0:0 0 0
4 Borussia Dortmund 0 0 0 0 0:0 0 0
5 FC Schalke 04 0 0 0 0 0:0 0 0
6 Fortuna Düsseldorf 0 0 0 0 0:0 0 0
7 Borussia Mönchengladbach 0 0 0 0 0:0 0 0
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
3 Werder Bremen 0 0 0 0 0:0 0 0
4 Borussia Dortmund 0 0 0 0 0:0 0 0
5 FC Schalke 04 0 0 0 0 0:0 0 0
6 Fortuna Düsseldorf 0 0 0 0 0:0 0 0
7 Borussia Mönchengladbach 0 0 0 0 0:0 0 0

Transfers

FC Schalke 04

Omar Mascarell

Mittelfeld

07/2018
Mark Uth

Sturm

07/2018
Fabian Reese

Sturm

FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2018
Donis Avdijaj

Mittelfeld

FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2018
Omar Mascarell

Mittelfeld

07/2018
Mark Uth

Sturm

07/2018
Fabian Reese

Sturm

FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2018
Donis Avdijaj

Mittelfeld

FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2018

FC Schalke 04

01 A
VfL Wolfsburg
Samstag, 25.08.2018 15:30 Uhr
-:- (-:-)
02 H
Hertha BSC Berlin
Samstag, 01.09.2018 15:30 Uhr
-:- (-:-)
03 A
Borussia Mönchengladbach
Samstag, 15.09.2018 15:30 Uhr
-:- (-:-)
02 H
Hertha BSC Berlin
Samstag, 01.09.2018 15:30 Uhr
-:- (-:-)
01 A
VfL Wolfsburg
Samstag, 25.08.2018 15:30 Uhr
-:- (-:-)
03 A
Borussia Mönchengladbach
Samstag, 15.09.2018 15:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

FC Schalke 04

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • yayabinx 18.06.2018 10:30 Uhr
    Alle werden erstmal ins Training einsteigen. Solange die Transferperiode läuft und Tedesco sich nicht alle im Training angeschaut hat würde ich niemanden abschreiben. Es könnten ja auch noch andere Spieler wie die hier genannten wechseln. Thilo Kehrer zum Beispiel. Dann wäre die günstigste Lösung in der Abwehr erstmal Höwedes. Aber nur wenn er körperlich in einem besseren Zustand ist wie letztes Jahr. Vorne wird hoffentlich keiner wechseln. Uth und Skrzybski sind neu. Teuchert eigentlich auch. Burgstaller bleibt. Embolo oder Kono. Kann mir aber auch vorstellen das die beiden bleiben und nächstes Jahr CL spielen wollen. Da bleibt dann nur di Santo der wohl von den allen genannten die wenigsten Spiele machen wird. Er kann sich halt überlegen ob er viel auf der Tribüne sitzt oder Fußball spielen möchte. Das gleiche gilt für Avdijaj. Geis ist vielseitig einsetzbar und vielleicht hat er seine Schwäche nach dem Foul gegen Hahn nun überwunden. Dann wäre er ein guter Backup im defensiven Mittelfeld oder in der Abwehr. Ich hoffe jedenfalls das Tedesco von den jungen Spielern aus der U19 + Hemmerich, Tekpetey und Wright einige mit durch die kommende Halbserie nimmt und im Optimalfall sogar ab und zu einsetzt. Das auf jeden Fall noch viel Arbeit auf Heidel, was die Verkäufe betrifft, zukommt ist logisch. Aber wer nun verkauft wird und/oder verliehen wird und/oder in der Zweiten spielt entscheidet sich wohl erst einige Tage nach Trainingsstart.
  • Nessuma 18.06.2018 11:03 Uhr
    Dieses eine Jahr werden wir auch noch überstehen. Da wurden schon ganz andere Summen verbrannt. Nicht, das es kein Geld wäre, aber er wird nur noch mit einem Marktwert von 2,5 Mio. gelistet. Der Verlust im Falle eines ablösefreien Wechsels wäre also überschaubar. Da tat der Wechsel von Goretzka oder Kolasinac schon mehr weh. Ob er sich in der Champions League präsentieren kann und vor allem so präsentiert, das Interessen geweckt werden, bleibt noch dahingestellt.
  • Jens04 18.06.2018 11:07 Uhr
    Was für eine armselige Überschrift... Di Santo war letzte Saison Stammspieler bei Schalke und hat gute Leistungen gezeigt.
  • MaiHei 18.06.2018 22:46 Uhr
    Irgendwie hab' ich da großes Vertrauen in den Coach. Cleverer Kerl mit Fußballsachverstand, Überblick und Weitsicht für das Ganze. Der wird sich mit Sicherheit die Spieler zusammenbehalten (mit Ausnahme derer, bei denen er gar keine Handhabe hat, wie bei Kehrer), die auch im nächsten Jahr eine europäische Qualipositionen erspielen können.
    Soll bloß keiner meinen, dass es automatisch wieder Platz 2 sein müsse.
    In der CL überwintern. Am Ende wieder für Europa qualifizieren. Im Pokal gucken. Und vor allen Dingen: Mit mehr Dampf nach vorne Fußball spielen und auch mal wieder klare Siege einfahren... Dafür sollen sie sich einen Kader basteln...
  • Staublunge 19.06.2018 18:40 Uhr
    Die Transferperiode ist noch sehr lang. Weder Schalke, noch di Santo, noch aufnehmende Vereine müssen jetzt gerade panisch werden.
  • Staublunge 19.06.2018 18:42 Uhr
    Und falls di Santo bleiben sollte, wird der geniale Trainer wissen, wann di Santo welche Aufgabe auf dem Feld übernehmen soll.
    Darum muss sich niemand Sorgen machen.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.