Startseite » Fußball » Regionalliga

Transfer geplatzt
Viktoria-Vorstand ledert gegen Aachen-Stürmer

(39) Kommentare
Franz Wunderlich, Franz Wunderlich
Foto: Michael Ketzer

Viktoria Köln hat neben neun Abgängen auch drei Zugänge vermelden können. Ein Transfer, der schon eigentlich perfekt war, platzte. Das brachte Franz Wunderlich auf die Palme.

Von der TuS Koblenz wechselt Dimitrios Popovits zu Viktoria Köln. Der Mittelfeldspieler kam in der vergangenen Spielzeit 22 Mal in der Regionalliga Südwest zum Einsatz und erzielte dabei drei Treffer. Nach sechs Spieltagen wurde der Linksaußen jedoch leider von einem Bänderriss außer Gefecht gesetzt und fiel lange aus. Erfahrungen in der Regionalliga machte der griechische Jugend-Nationalspieler vor seiner Zeit am Oberwerth bereits beim SV Waldhof Mannheim.

Gefunden auf …

Mit Hajdar Shala nahm die Viktoria zudem ein 19 Jahre altes Abwehr-Talent von Bayer Leverkusen unter Vertrag. Der Rechtsverteidiger wechselt von der U19 der Werkself in die Domstadt und soll in Höhenberg den nächsten Schritt in seiner Karriere machen. In der abgelaufenen Spielzeit stand Shala in 24 Spielen in der Startelf. Rotgesperrt musste er nur bei zwei Bundesligaspielen der Junioren zuschauen. Vorne steuerte er ein Tor und zwei Vorlagen bei.Zudem verpflichtete der Vize-Meister der Regionalliga West Jannis Fraundörfer aus der U19 des VfL Bochum.

Zugänge: Hajdar Shala (Bayer Leverkusen U19), Dimitrios Popovits (TuS Koblenz), Jannis Fraundörfer (VfL Bochum U19). Abgänge: Lukas Nottbeck (1. FC Köln II), Dominik Lanius (Preußen Münster), Leander Goralski, Kemal Rüzgar (beide Fortuna Düsseldorf, waren ausgeliehen), Tom Isecke, Marco Fiore, Sascha Herröder, Tobias Müller, Marc Brasnic (alle Ziel unbekannt)

Zudem hätte die Viktoria auch gerne Mergim Fejzullahu vom Ligakonkurrenten Alemannia Aachen verpflichtet. Der Albaner absolvierte in der vergangenen Saison 30 Einsätze in der Regionalliga West in denen ihm 15 Treffer für die Kaiserstädter gelangen. Sein Transfer schien bereits perfekt, doch dann entschied sich der Stürmer kurzfristig gegen einen Wechsel nach Höhenberg und verärgerte damit Viktorias sportlichen Leiter: „Das ist unterste Schublade. Eigentlich war klar, dass er zu uns kommt, es fehlte lediglich die Unterschrift. Dieses Verhalten ist charakterlos“ sagte Franz Wunderlich gegenüber dem Kölner Stadtanzeiger.

(39) Kommentare

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • Red-lumpi 25.05.2018 16:01 Uhr
    Wie geil ist das denn, danke Mergim....:-)))
  • rolbot 25.05.2018 16:06 Uhr
    Ausgerechnet Wunderlich redet von charakterlosem Verhalten. Er sollte doch wissen, daß ein Vertrag erst mit zwei Unterschriften gültig ist. Ick freu mir, wa.....
  • Taktlos 25.05.2018 16:18 Uhr
    War wohl von der sympathischen Mannschaft und der geballten Fanmassen am Finaltag so beeindruckt, dass er es sich überlegt hat.
    Hahahaha
  • schullemax69 25.05.2018 16:23 Uhr
    Das ist kein schöner Zug, aber wenn die Unterschrift nicht drunter war ....

    Vielleicht sollte man das Fell nicht verteilen, bevor der Bär nicht erlegt ist, Herr Wunderlich.
    Anfängerfehler.
  • Uerdingen05 25.05.2018 16:39 Uhr
    Ich würde mal sagen, dass er dann wohl von woanders ein besseres Angebot erhalten hat. So ist das nun mal.... ich verstehe nicht, warum man dann in der Öffentlichkeit während der Transferphase poltert...
  • Wunderhase 25.05.2018 16:41 Uhr
    Wie schon mehrfach erwähnt: Ein Dilletant aller erster Güte. Er spricht von Charakterlosigkeit, ein Witz.
    Beim grossen Reinemachen hat es Viktoria leider wieder verpasst sich von den Wunderlichs zu trennen.
    Wann macht es bei FJW endlich "Klick", wahrscheinlich nie. Also noch ein paar Millionen in die Wunderlichtonne kloppen.
  • RWEimRheingau 25.05.2018 16:56 Uhr
    Mimimimi Herr Wunderlich!
  • Koookusnüsse_jemand_hier? 25.05.2018 16:56 Uhr
    Um so erfreulicher und verständlicher, dass an der Hafenstraße Transfers immer erst dann vermeldet werden, wenn die Tinte trocken ist!
  • Barisemre 25.05.2018 17:09 Uhr
    @rolbot, Sie erählen Unsinn! Mündliche Verträge sind ebenfalls rechtlich gültig!
    Muss nur bewiesen werden,was bei schriftlichen Verträgen einfacher ist!
  • hansi1 25.05.2018 17:15 Uhr
    vorteil ist wenn man einen Lucas hat,der verkuendet die Verpflichtungen erst wenn die Tinte trocken ist
  • gprovinzial 25.05.2018 17:22 Uhr
    Zitatgeschrieben von hansi1

    vorteil ist wenn man einen Lucas hat,der verkuendet die Verpflichtungen erst wenn die Tinte trocken ist


    Der würde auch nicht öffentlich über einen Spieler "Ledern", der kurz vorher absagt.
  • PepAncelotti 25.05.2018 17:22 Uhr
    Dynamo Dresden hatte doch zuletzt Interesse an Fejzullahu bekundet.
    Da kann die Viktoria kaum mithalten.
  • Wunderhase 25.05.2018 17:28 Uhr
    Herr Wunderlich, sie sollten sich besser auf Toiletten, Supermärkte und Büros reinigen konzentrieren. Fussball können sie nicht. Sieben Jahre mit dem grössten Etat nicht aufzusteigen spricht für sich. Und dann auch noch rumproleten, wenn man nicht imstande ist einen Spieler zu verpflicheten. Wenn mir als Spieler ein Zweitligaangebot vorläge, würde ich auch auf Viktoria sch.....n.
  • RWEimRheingau 25.05.2018 17:35 Uhr
    Wer gerne Fußball unter Ausschluss der Öffentlichkeit spielen möchte geht zur Viktoria!
  • fussballnurmi123 25.05.2018 17:39 Uhr
    Ein Vertrag ist erst fix, wenn er unterzeichnet ist. Was also will Herr Wunderlich?
  • Rotblau 69 25.05.2018 17:50 Uhr
    Unterste Schublade sagt der, der den unter Vertrag stehenden Vollmerhausen damals in der Winterpause.......
  • 25.05.2018 18:07 Uhr
    Wenn man so die Kommentare liest, sind ja die Anhänger fast aller Pleiteclubs vertreten. Da ist es nicht verwunderlich, dass man eher auf der Seite der Söldner steht.
    Wenn man denen erzählt, dass es früher mal sowas wie Ehre und Moral oder gar einen verbindlichen Handschlag und ein Ehrenwort gegeben hat, schauen die dich an, als ob du einen an der Mütze hast.
    Und jetzt schreiben die wahrscheinlich, dass ich das auch hätte. Macht nichts, ich weiß ja, wer das schreibt.
  • Ostwestfale 25.05.2018 18:15 Uhr
    Ich äußere mich sonst nicht über andere Vereine, aber bei Herrn Wunderlich Senior kann man so langsam die Spieler an einer Hand abzählen, denen er nicht Charakterlosigkeit vorwirft.
  • BS 25.05.2018 18:28 Uhr
    @örly: wie oft war der kfc pleite ?
    Und jetzt Überflieger spielen weil euer Verein die Lizenzspielermannschaft an eine 100% Russen-GmbH verhökert hat?
    Der war gut.
  • Bahnschranke 25.05.2018 19:14 Uhr
    Es ist erst etwas fix, wenn es fix ist. Das Rumgeheule ist ja nicht zu ertragen.... der benimmt sich wie ein Kleinkind, dem man das Förmchen weggenommen hat.
    Und gerade unseren Lucas als Paradebeispiel hier zu nennen, hat schon was von Ironie...
    Könnte hier stundenlang sein Versagen aufzählen, aber ist ja hier kein Thema jetzt.
  • Gregor 25.05.2018 19:23 Uhr
    Wenn ich diese Gnatzbacke auf dem Foto schon sehe, echt zum kotzen. Aber das der Aachener nicht unterschrieben hat, echt geil. Mein Abend ist heute gerettet. Was denkt sich eigentlich so ein Provinzverein, o.k. ist ja Köln wen man als Spieler so bekommen könnte. Wenn ein Spieler mit 3.Liganiveau zu euch kommt, dann doch nur wegen der Kohle. Oder liege ich da etwa falsch.
  • Red1907 25.05.2018 19:26 Uhr
    In diesem Geschäft wird nicht umsonst erst was verkündet, wenn die Unterschrift auf dem Vertrag trocken ist...sollte Herr Wunderlich eigentlich wissen!

    Trotzdem kein guter Stil wenn er sein Wort gegeben hat.
  • Grave 25.05.2018 20:46 Uhr
    Ha, der Franz hätte diesen Transfer ja auch erst verkündet wenn der Transfer in trockenen Tüchern gewesen wäre - er redet ja nicht von laufenden Verhandlungen, sondern von anscheinend im letzten Moment geplatzten Verhandlungen ;-)
    Aber vielleicht hat der Spieler die Verhandlungen auch nur ausgenutzt um bei seinem Lieblingsclub mehr Geld zu bekommen...
    Im Kölner Stadtanzeiger wurde Wunderlichs Aussage im übrigen im Text erwähnt und nicht als Schlagzeile genutzt, aber der Reviersport weiß schon was er damit bezweckt. Man könnte ja auch erwähnen dass sich Nottbeck über seine Zeit bei Viktoria sehr lobend geäußert hat.

    Nichtsdestotrotz war Wunderlichs Kommentar unprofessionell. Aber darüber freuen sich die meisten hier doch offensichtlich :-)))
  • S04forever 25.05.2018 23:00 Uhr
    Spieler die ihr Wort gegeben haben um es dann schleunigst wieder zu brechen sind charakterlos..egal in welcher Liga.
    Darüber kann man sich ärgern...Wäre das in Vogelheim passiert...wäre das Geschrei auch groß ...so ist es eben Schadenfreude.
  • Schäl Sick 25.05.2018 23:25 Uhr
    Ein Glück! Ich habe echt keine Lust drauf, dass Viktoria jetzt zur Albaner-Truppe mutiert.
  • RWO-Oldie 26.05.2018 00:57 Uhr
    Alles Amateure.
  • Grave 26.05.2018 07:57 Uhr
    @RWO-Oldie
    Aber gut bezahlte Amateure, auch die Spieler ;-)))
    Auf Schalke war das Hickhack um Meyer oder wie der Spieler noch hieß aber auch nicht besser.

    Die Zeiten wo ein Jean Löring Verträge mit Handschlag besiegelt hat sind jedenfalls vorbei. Eine mündliche Zusage ist keine Zusage mehr.
  • RWO-Oldie 26.05.2018 08:14 Uhr
    Zitatgeschrieben von Grave

    @RWO-Oldie
    Aber gut bezahlte Amateure, auch die Spieler ;-)))
    Auf Schalke war das Hickhack um Meyer oder wie der Spieler noch hieß aber auch nicht besser.

    Die Zeiten wo ein Jean Löring Verträge mit Handschlag besiegelt hat sind jedenfalls vorbei. Eine mündliche Zusage ist keine Zusage mehr.


    Da hast du Recht.
    Aber das Meyer-Chaos war nichtmal mehr Kreisligareif. Das totale Kommunikationsdesaster auf Berater- und Vereinsseite. Das hat einem jungen Fußballer geschadet.

    Aber Herr Wunderlich sollte nicht so mit der Keule um sich hauen. Sein Umgang mit Spielern ist auch nicht immer der eleganteste.
  • AuswärtsspielRWE 26.05.2018 09:16 Uhr
    Viel Rauch um Nichts. Viktoria mistet ja auch aus.Da sind bestimmt auch Spieler mit gültigem Vertrag dabei. Hr. Wunderlich solltet eindach mal den Ball flach halten und das was er von anderen fordert selber vorleben. Dabei wird er schnell feststellen das das es um ihn nicht nicht besser bestellt ist.
  • hansi1 26.05.2018 09:24 Uhr
    Zitatgeschrieben von S04forever

    Spieler die ihr Wort gegeben haben um es dann schleunigst wieder zu brechen sind charakterlos..egal in welcher Liga.
    Darüber kann man sich ärgern...Wäre das in Vogelheim passiert...wäre das Geschrei auch groß ...so ist es eben Schadenfreude.


    ja,da waere bei vielen von uns warum auch immer das geschrei gross.

    Tatsache ist doch das es fuer den Aachner,Meyer oder Goretzka genau wie bei uns nur ein Job ist bei den wir mehr oder weniger Geld verdienen.
    Wenn uns einer viel mehr Kohle anbietet und wir Vertraglich die moeglichkeit haben den Job anzunehmen ist es dann verwerflich es zu machen obwohl wir uns muendlich schon einig waren.

    und bevor jetzt hier einer mit Moral usw. kommt diskutiert die antwort erstmal mit eurer Familie,die wird erstmal mit den finazielen Azpekt kommen.
  • Grave 26.05.2018 10:29 Uhr
    @RWO-Oldie
    Sehr treffend beschrieben: Nein, Franz Wunderlich ist da nicht der eleganteste, eher der Typ "kölsche Jung us dem Levve", kommt in Köln aber oft gut an ;-) Wäre an seiner Stelle zurückhaltender mit öffentlichen Kommentaren, selbst wenn er in der Sache Recht haben sollte. Sein Kommentar bringt keinen Nutzen, und man sieht sich immer zwei mal im Leben (was aber auch für den Spieler gilt).
  • Wunderhase 26.05.2018 10:45 Uhr
    Was hat das mit Goretzka und Mayer zu tun.
    Rein garnichts, denn deren Verträge waren ausgelaufen. Die Causa Feizullahu liegt ganz anders. Wenn er zugesagt hat, ist das schlechter Stil oder sogar Vertragsbruch. Aber bezüglich schlechtem Stil, sollte Herr Wunderlich ganz ruhig sein. Wie viele Spieler und Trainer ( Heiko Scholz, Marco Antwerpen) hat er schon diskreditiert und beleidigt. Dieser Mann ist eine Zumutung und Dilletant. Solange solche Figuren an vorderster Front agieren wird dieser Club immer tiefste Provinz und Fussballdiaspora bleiben.
    Amen!y6pz4
  • Ostwestfale 26.05.2018 12:19 Uhr
    Zudem sollte bedacht werden, dass hier nur die eine Seite der Medaille betrachtet wird, es fehlen Aussagen des Spielers selber, der mit höchster Wahrscheinlich eine andere Interpretation der Sache bieten wird. Von daher kann es doch wohl keiner hier abschließend beurteilen. Fraglich, warum Wunderlich überhaupt in dieser Causa an die Öffentlichkeit geht und es nicht einfach gut sein lässt. Es werden in diesen Tagen wahrscheinlich mehrere solcher Dinge bei gleich mehreren Vereinen passieren, einen Staatsakt rechtfertigt das meines Erachtens nicht. Wie stilvoll er sich selbst in Sachen Vollmershausen verhalten hat, soll er dann ebenfalls selbst beurteilen. Herrn Wunderlichs immer wiederkehrende öffentliche Attacken auf Spieler und Trainer anderer Vereine bzw. das verbitterte Nachkarten gegen ehemalige Viktorianer tragen jedenfalls nicht dazu bei, dass VK die Sympathien zufliegen. Dabei hat man erkennbar den Weg weg von großen Namen hin zu nachhaltiger Transferpolitik mit jüngeren Perspektivspielern, die vorwiegend ebenfalls „nur“ der Regionalliga entstammen, eingeschlagen. Das möchte ich dem Mann auch mal zugutehalten.
  • Grave 26.05.2018 20:19 Uhr
    @Wunderhase
    Es gab auch bei Goretzka und Meyer unterschriftsreife Angebote/Verträge, Goretzka soll mündlich sogar schon Zustimmung signalisiert haben.

    An Franz Wunderlich scheinst du ja einen Narren gefressen zu haben?
  • Wunderhase 26.05.2018 21:26 Uhr
    Mein Freund du solltest zwischen Angebot und Vertrag differenzieren. Das sind zwei verschiedene Dinge. Zum Thema Wunderlich, das ist nicht personenspezifisch, sondern meine Aversion gegen jede Art Schmierfinken und Dilletanten die den Fussball kaputt machen.
  • colonius 27.05.2018 01:17 Uhr
    @wunderhase zum Dritten: Und wenn wir alle dich hier auch zum Schmierfinken abstempeln, aber dich zum Wunderlichexperten ernennen ?

    Kennst dich ja im Umgang mit Schmierfinken bestens aus, bringt der Umgang eben so mit sich.Du scheinst ja einen echten Südstadt-Flair zu haben, neidisch das Viktoria die Fortuna in die Gesäßtasche steckt, wo sie alle Gerüche aufnehmen kann.

    Nä, wat häs do ne fiese Charakter !!
  • Grave 27.05.2018 12:51 Uhr
    @Wunderhase
    Wenn du jetzt noch zwischen vertragsreifem Angebot und angebotenem Vertrag differenzierst, dann könnten wir vielleicht... - nein, Freunde werden wir auch dann nicht...
  • Wunderhase 27.05.2018 16:16 Uhr
    @Grave
    Jetzt bin ich aber traurig, das unser kleines Klugscheisserchen nicht mein Freund sein will.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.