Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

Durchatmen
Kiel darf bei Aufstieg im eigenen Stadion bleiben

Foto: firo

Holstein Kiel darf im Falle des Aufstiegs in die Fußball-Bundesliga nun doch im eigenen Stadion spielen.

Der Lizenzierungsausschuss der Deutschen Fußball Liga (DFL) erteilte den Norddeutschen am Mittwoch eine Ausnahmegenehmigung auf Widerruf. "Umfangreiche Zusagen" des Klubs und die Unterstützung durch die Stadt Kiel sowie das Land Schleswig-Holstein hätten den Ausschlag zu dieser Entscheidung gegeben.

Die Kieler Pläne sehen ein Erreichen der notwendigen Kapazität von 15.000 Plätzen im Holstein-Stadion durch eine Zusatztribüne im Bereich der Gegengerade schon bis Ende Oktober 2018 vor. Die Fertigstellung der Osttribüne und die damit verbundene Erhöhung des Fassungsvermögens auf 18.400 Plätze (9060 Sitzplätze) ist für Sommer 2019 terminiert.

Das Holstein-Stadion ist mit dem aktuellen Fassungsvermögen von rund 12.000 Zuschauern gemäß der DFL-Statuten, die von den 36 Bundesligisten selbst verabschiedet worden sind, zu klein für die Liga eins - und eigentlich auch für die 2. Liga.

Kiel kämpft am Donnerstag und Montag in zwei Spielen gegen den VfL Wolfsburg um den erstmaligen Aufstieg in die Bundesliga.

2. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Fortuna Düsseldorf 34 19 6 9 57:44 13 63
2 1. FC Nürnberg 34 17 9 8 61:39 22 60
3 Holstein Kiel 34 14 14 6 71:44 27 56
4 Arminia Bielefeld 34 12 12 10 51:47 4 48
5 Jahn Regensburg 34 14 6 14 53:53 0 48
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Fortuna Düsseldorf 17 10 4 3 30:20 10 34
2 Holstein Kiel 17 8 7 2 36:19 17 31
3 SpVgg Greuther Fürth 17 9 4 4 26:18 8 31
4 1. FC Heidenheim 17 9 3 5 32:27 5 30
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
2 Fortuna Düsseldorf 17 9 2 6 27:24 3 29
3 FC Ingolstadt 17 7 5 5 23:19 4 26
4 Holstein Kiel 17 6 7 4 35:25 10 25
5 MSV Duisburg 17 7 4 6 25:28 -3 25
6 Dynamo Dresden 17 6 4 7 23:25 -2 22

Transfers

Holstein Kiel

Vertragsende (neuer Verein unbekannt)

06/2018
Max Besuschkow

Mittelfeld

Eintracht Frankfurt

ausgeliehen

01/2018
Tammo Harder

Sturm

Holstein Kiel

war ausgeliehen

07/2017
Ilir Azemi

Sturm

Holstein Kiel

war ausgeliehen

07/2017
Max Besuschkow

Mittelfeld

Eintracht Frankfurt

ausgeliehen

01/2018
Tammo Harder

Sturm

Holstein Kiel

war ausgeliehen

07/2017

Vertragsende (neuer Verein unbekannt)

06/2018
Ilir Azemi

Sturm

Holstein Kiel

war ausgeliehen

07/2017

Holstein Kiel

34 H
Eintracht Braunschweig
Sonntag, 13.05.2018 15:30 Uhr
6:2 (4:2)
34 H
Eintracht Braunschweig
Sonntag, 13.05.2018 15:30 Uhr
6:2 (4:2)

Torjäger

Holstein Kiel

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 19 142 0,6
2
Dominick Drexler

Mittelfeld

12 228 0,4
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Steven Lewerenz

Mittelfeld

8 118 0,5
2 6 229 0,4
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 13 102 0,8
2
Kingsley Schindler

Mittelfeld

7 192 0,4
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.