Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Abschied naht
Meyer streicht Schalke bereits bei Instagram

(24) Kommentare
Foto: Firo

Max Meyers Abschied vom Bundesligisten FC Schalke 04 zum Saisonende gilt als sehr wahrscheinlich. Das unterstreichen Andeutungen des Mittelfeldspielers in den sozialen Netzwerken.

Eine große Überraschung wäre es nicht. Dass Max Meyer (22) den FC Schalke 04 nach dem Ablauf der laufenden Saison verlassen wird, hatte sich schon im Frühjahr angedeutet. "Momentan ist die Faktenlage so, dass man davon ausgehen kann und muss, dass Max den Verein im Sommer verlässt", hatte S04-Sportvorstand Christian Heidel im März verraten. Zwei Schalker Angebote zur Vertrags-Verlängerung lehnte das 22-jährige Eigengewächs ab, eine dritte Offerte hat es nicht gegeben.

Der gebürtige Oberhausener hat sich bis dato noch nicht zu den Wechselgerüchten um seine Person geäußert. Allerdings veränderte Meyer am Mittwoch seine Profile in den sozialen Netzwerken. Bei Instagram strich er das Schlagwort seines Arbeitgebers Schalke 04 aus seinem Profil. Sichtbar sind nur noch die Kürzel der Nationalmannschaft und seines Werbepartners Nike. Bei Facebook änderte Meyer am Mittwochmorgen beide Profilbilder. Dort ist der Schalker nur noch im Trikot der U21-Nationalmannschaft zu sehen.

Dembélé löschte den BVB bei Instagram

Hat Meyer damit seinen Abgang aus Gelsenkirchen verraten? Er wäre nicht der erste bekannte Fußballprofi aus dem Revier, der seinen Wechsel auf diese Art und Weise andeutet. Im vergangenen Sommer hatte Ousmane Dembélé seinen damaligen Verein Borussia Dortmund aus seinem Instagram-Profil gelöscht, bevor er zum FC Barcelona wechselte.

Es scheint, als hätte Meyer, der seit 2009 für die Königsblauen spielt, endgültig mit dem Kapitel Schalke abgeschlossen. Nach dem Ende der Saison könnte er den Tabellenzweiten der Fußball-Bundesliga ablösefrei verlassen. Ein Wechsel ins Ausland erscheint wahrscheinlicher als ein Verbleib in der Bundesliga. RB Leipzig hatte gegenüber dieser Redaktion versichert, dass Meyer nicht auf der Wunschliste stehe. Atlético Madrid, Juventus Turin und angeblich auch der FC Arsenal sollen Interesse an einer Verpflichtung haben. Bei Arsenal spielt Meyers langjähriger Teamkollege Sead ­Kolasinac, der im Sommer 2017 ablösefrei von Schalke nach ­London wechselte.

(24) Kommentare

1. Fußball Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Bayern München 34 27 3 4 92:28 64 84
2 FC Schalke 04 34 18 9 7 53:37 16 63
3 TSG 1899 Hoffenheim 34 15 10 9 66:48 18 55
4 Borussia Dortmund 34 15 10 9 64:47 17 55
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Bayern München 17 14 2 1 56:15 41 44
2 TSG 1899 Hoffenheim 17 11 4 2 38:16 22 37
3 FC Schalke 04 17 10 5 2 27:15 12 35
4 VfB Stuttgart 17 10 4 3 18:9 9 34
5 Borussia Dortmund 17 9 4 4 40:21 19 31
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Bayern München 17 13 1 3 36:13 23 40
2 FC Schalke 04 17 8 4 5 26:22 4 28
3 Bayer 04 Leverkusen 17 7 5 5 29:25 4 26
4 Borussia Dortmund 17 6 6 5 24:26 -2 24

Transfers

FC Schalke 04

Fabian Reese

Sturm

SpVgg Greuther Fürth

ausgeliehen

01/2018
Donis Avdijaj

Mittelfeld

Roda JC Kerkrade

ausgeliehen

01/2018
Fabian Reese

Sturm

FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2017
FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2017
Fabian Reese

Sturm

FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2017
FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2017
Fabian Reese

Sturm

SpVgg Greuther Fürth

ausgeliehen

01/2018
Donis Avdijaj

Mittelfeld

Roda JC Kerkrade

ausgeliehen

01/2018

FC Schalke 04

34 H
Eintracht Frankfurt
Samstag, 12.05.2018 15:30 Uhr
1:0 (1:0)
34 H
Eintracht Frankfurt
Samstag, 12.05.2018 15:30 Uhr
1:0 (1:0)

Torjäger

FC Schalke 04

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 11 211 0,3
2
Naldo

Abwehr

7 437 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 7 165 0,5
2
Evgen Konoplyanka

Mittelfeld

3 232 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Naldo

Abwehr

5 306 0,3
2 4 293 0,2
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • RWEimRheingau 25.04.2018 17:28 Uhr
    Das Jüngelchen wird es schwer haben, egal wo er zukünftig spielt! Er überschätzt sich und sein Berater bestärkt ihn, na ja der muss ja auch von was leben! In GE, mit Todesco als Trainer, hätte seine Karriere was werden können.
  • Eduardo04 25.04.2018 18:23 Uhr
    Es wird die identische "Karriere" wie bei Marin oder Holtby. Völlig überschätzt. Anstatt sich auf Schalke durchzusetzen, lockt wieder mal der Ruf des Geldes. Solche Söldner braucht kein Mensch.
    PS. Es gibt leider zu wenig Hektors!!!
  • Eduardo04 25.04.2018 18:23 Uhr
    Es wird die identische "Karriere" wie bei Marin oder Holtby. Völlig überschätzt. Anstatt sich auf Schalke durchzusetzen, lockt wieder mal der Ruf des Geldes. Solche Söldner braucht kein Mensch.
    PS. Es gibt leider zu wenig Hektors!!!
  • BallaBalla 25.04.2018 18:25 Uhr
    Wechselt wahrscheinlich nach Köln weil dort alle so treu sind
  • Horster Junge 25.04.2018 18:39 Uhr
    Mann bin ich froh, wenn such dieses geldgeile Frettchen endlich vom Acker macht!
  • cicco39 25.04.2018 19:04 Uhr
    Dann GEh doch zu Netto. Der bekommt vielleicht Irgendwo einen Vertrag mit Handgeld, weil er Ablösefrei ist. Aber nirgendwo 5,5 Gehalt . Schön bis Saisonende auf die Bank, dann Tschüssikowski.
  • zickzack2 25.04.2018 20:47 Uhr
    Oh bitte bitte geh doch. Wo ist eine Identifikation zu spüren mit S04? Warum dieses Berater Hick Hack, wo der Berater seinen "Mandanten" Flöhe ins Ohr setzt?! Meyer war auf Schalke gesetzt, unterstützt und verehrt von den Fans. Aber: Karriere bauen, - nöh Danke Schön, ich setz lieber auf das Geld. In 10 Jahren werden wir sehen, ob das richtig war oder nicht. Noch eine Bitte: Nicht Marko Marin holen, das ist der Max Meyer von vor 10 Jahren. Danke, Glückauf
  • adilette 25.04.2018 21:19 Uhr
    Tschüss.Max----wohl verpokert,was. Keiner wird 5,5 Mio Gehalt bieten.Geh einfach und gut iss
  • roadrunner74 25.04.2018 21:20 Uhr
    Wittmanns vorletzter Akt auf Schalke. Nächstes Jahr gibt es dasselbe Theater um Kehrer und dann ist das größte Fredchen namens Wittmann auf Schalke Vergangenheit!
    Der hat uns soviel Scheiße verkauft - nur abgehalfterte, verletzte oder aussortierte Spieler hat der uns vermittelt. Und CT hat immer brav Danke gesagt und das Wittmann Spiel mitgespielt!
    Jetzt ist damit Feierabend...

    Ach ja...Und von diesem kleinen Gernegroß der mit Ach und Krach die Gesamtschule Berger Feld gepackt hat wird man nix mehr hören. Wie hieß er noch? .... Tim Tasche?
  • paulchen 25.04.2018 21:41 Uhr
    Schock im Berger Feld! Lähmendes Entsetzen! Fassungslosigkeit, weinende Männer, Frauen, die sich die blau-weißen Kleider zerreißen und zu Klageweibern werden - Max "der Unersetzliche" Meyer hat...fast stockt die Tastatur ob der Dramatik...sein Instagram-Bild geändert!!!
    Kreuzbandriß - Schienbeinbruch - Abstieg: alles Kinkerlitzchen!

    Aber das Profil geändert? - Man ist wie paralysiert!
  • zickzack2 25.04.2018 22:44 Uhr
    Schalke streicht Max Meyer bereits aus dem Gedächtnis. Wer bitte ist denn Herr Instagram? Was heißt Instagram? Irgend so ein Scheiß virtueller Dienst, der die reelle Wertschätzung der Fans nicht zurückzahlen kann. Tschö Max, viel Spaß mit dem vielen Geld und angeblichen Fans von irgend so einer Mannschaft. Wenn Du 75 % der Spiele zum Einsatz kommst, von Anfang an, dann zolle ich Dir Respekt, wenn nicht, dann viel Spaß mit der Kohle, - am Ende wirst Du Dich fragen: Was hatte ich vom Leben....?!
  • S04forever 26.04.2018 00:13 Uhr
    Er soll gehen und bitte nie mehr wieder kommen...dann noch Kehrer verkaufen und danach ist hoffentlich Ruhe im Karton.
    Es ist ja nicht das Problem das Spieler zu einem Verein kommen oder woanders hingehen.
    Es ist die Art und Weise wie Spieler dieses bewerkstelligen.
    Gore...Max und vermutlich auch Thilo taten und tun es auf eine äußerst besch. Art und Weise, die sie zu Recht als Absahner ,Söldner und miese Typen kennzeichnet.
    Auch unser Nachbar hat da seine leidvollen Erfahrungen gemacht.
    Ich kann diese Art von Spielern nicht mehr sehen ..schon gar nicht in Königsblau.
  • Alles für Schalke 26.04.2018 03:32 Uhr
    Max Meyer hat sich nix zu schulden kommen lassen. Wir Fans sollten da ein wenig fairer lernen zu urteilen. Meyer hat viel für Schalke geleistet, war lange Zeit eine große Stütze, nur die Erwartungshaltung hier und die teilweise unfairen Kommentare in seine Richtung, machen es ihm sicherlich nicht schwer, den Verein zu verlassen.

    Er geht aus dem gleichen Grund wie Julian Draxler oder auch Leon Goretzka: Meckerfans, die viel zu früh zu große Erwartungen haben.

    Wir sollten Max Meyer für die Zeit auf Schalke dankbar sein und ihm alles Gute wünschen. Bei einem anderen Verein knüpft er vielleicht wieder an die Leistungen an, die ihn auch in die Nationalmannschaft gebracht hat.
  • DeCre04 26.04.2018 06:49 Uhr
    Was genau hat er denn für S04 geleistet??? Egal, in welche Liga und zu welchem Verein er wechseln wird... Stammspieler wird er nirgends! Und in der A-Nationalelf wird man ihn auch nicht mehr sehen, da bin ich mir ziemlich sicher... Aber die Kasse stimmt... ein paar Milliönchen Handgeld... damit ist er ja scheinbar zufrieden. Er könnte einem fast leid tun... so viel fussballerisches Potential, so wenig in der Birne...
  • Schalker67 26.04.2018 07:34 Uhr
    Wieder einmal wackelt die ganze Welt, die ganze Welt? Na dann soll sie, die blau-weiße bleibt trotzdem ruhig und dreht weiter wie seit ewigen Zeiten ihre Runden. Da, der Schmetterling, wird er je wieder fliegen? Ja klar, tut er doch ohnehin. Dort der Verein mit den jungen Leuten die das Revier verlassen, was soll nur geschehen? Na sie gehen halt und niemand wird deswegen verrückt. Die Mauer ist weg, die Zechen verschwinden und nun folgt Max und wieder passiert was schon immer passierte, die große blaue Kugel dreht sich und mit ihr der beste Verein auf ihr, alles wie immer. Panik? Nö echt nicht weil wir ja wissen was wir haben, was MM bald hat weiß er nicht nur eines Tages was er hätte haben können, so isses und nun gute Reise und viel Glück.
  • rotweissliebe 26.04.2018 07:42 Uhr
    Eigentlich ist es mir ja vollkommen schnuppe wo irgendein Blauer hingeht, das wir Fans sauer sind wenn ein "Eigengewächs" ablösefrei geht, ist ja auch verständlich, aber man muss schon fair bleiben. Er hat seinen Vertrag erfüllt und kann nun mal hingehen, wohin er auch immer möchte. Das Versäumnis liegt aber deutlich bei der Vereinsführung, ein Jahr vor Auslauf verlängern oder verkaufen, das kriegen die meisten Vereine hin, bei Herne-West hat das ja bereits des öfteren nicht funktioniert. Ansonsten schließe ich mich hier der Meinung der Anderen an, er ist der nächste Holtby.......
  • Jens04 26.04.2018 07:46 Uhr
    @paulchen
    Lol. Gut geschrieben

    @rotweissliebe
    Sorry, stimme ich bei Meyer nicht zu. Vor einem Jahr hat Meyer keine Leistung gebracht, wegen derer man hätte verlängern können. Ist insofern nicht mit Matip, Kola etc. vergleichbar.
  • Pirat 26.04.2018 08:28 Uhr
    Was solls? Söldner kommen, Söldner gehen! Schalke bleibt!
  • Sebo 76 26.04.2018 08:32 Uhr
    Meyer hat nullkommanull für S04 geleistet. Unter allen die gewechselt sind ist er der schlechteste. Ich bin jedenfalls heilfroh, dass er geht. International wird man an der Effektivität gemessen. Da hat er was Tore und Assists (egal ob als 6er oder 10er) betrifft diese Saison gar nichts gebracht und in den Jahren davor wars ähnlich. Hat ja auch einen Grund, warum keiner bereit war, für ihn eine Ablöse zu zahlen. Gut, dass wir die 5,5 Mio + Handgeld für Unterschrift + Prämien einsparen. War er überhaupt nicht wert. Weg damit!
  • Meckerkopp 26.04.2018 10:24 Uhr
    Herr Meyer wird total überschätzt.
  • MaiHei 26.04.2018 10:44 Uhr
    Wie bereits vor Wochen gesagt: Sein Argument, zu wenig Wertschätzung erhalten zu haben, ist albern und völlig falsch: Rauls Nummer 7 für die Folklore und 5 Millionen als Jahresgehalt sind mehr als genug Wertschätzung für seine Qualitäten. Und die Fans haben immer zu ihm gestanden - erst Recht, nachdem unser Coach für ihn eine neue Rolle gefunden hat. ... Aber er ist ja gut beraten...

    Auch wenn er schon 30 Jahre alt ist. Ich hoffe, dass Heidel an Junuzovic dran ist...
  • yayabinx 26.04.2018 11:02 Uhr
    @Schalker67: Bester Kommentar ever.

    Ich sehe es genau so. MM wird irgendwo spielen. Er wird auch eine Menge Geld dafür bekommen. Aber so was wie Schalke bekommt er nicht mehr zurück.
  • easybyter 26.04.2018 11:03 Uhr
    Das Verhalten von Meyer und seinem Berater zeigen deutlich, welchen Stil beide bevorzugen. Schalke kann froh sein, den Typen los zu sein, der meist durch Selbstüberschätzung auffiel und erst von Tedesco zu einem einigermaßen brauchbren Spieler gemacht worden ist. Vielleicht kann er nochmal abkassieren, aber auf Dauer wird er in der Versenkung verschwinden, denn er ist wohl nicht bereit, hart an sich zu arbeiten. Statt ein klares Wort zu sprechen, nun diese Mätzchen bei Instagramm. Die Lücke, die er bei Schalke hinterlässt, wird ihn vollkommen ersetzen.
  • ulrich-kundoch 27.04.2018 15:23 Uhr
    Ich kann zwar kein Fussball spielen, aber bei solchen tollen Fans möchte ich auch nicht bleiben. Nur hetzen, beleidigen, denunzieren!
    Malocherclub! Geilsten Fans der Welt! Oh Gott, welch Paradies für einen Spieler!
    Aber selbst nix persönlich aufgenommen Kette bringen!

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.