Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Mit Neuer, Özil und Emotionen
So lockt Heidel die Stars nach Schalke

(7) Kommentare
Foto: firo

Schalke kehrt aller Voraussicht nach in die Champions League zurück. Um Neuzugänge zu überzeugen, greift Sportdirektor Heidel in die Trickkiste.

Der europäische Transfermarkt ist ein Haifischbecken, in dem Schalke 04 aufgrund der Finanzkraft der englischen und spanischen Vereine nicht gerade die größten Exemplare an Land ziehen kann. Um sich trotzdem qualitativ hochwertig zu verstärken – vor allem mit Blick auf die Champions League, in der die Mannschaft von Trainer Domenico Tedesco mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit in der neuen Saison wieder spielt –, muss sich Sportdirektor einiges einfallen lassen. Dabei herausgekommen ist: ein Imagefilm für die Gelsenkirchener. Mit Revier-Charme, Manuel Neuer, Mesut Özil und ganz vielen Emotionen.

Das jedenfalls will die Sportbild aus Spielerkreisen haben. Am Ende der drei Minuten Bewegtbilder steht ein Slogan: Be Part of it – sei ein Teil davon. So versucht Heidel die Spieler zu überzeugen, an dem königsblauen Projekt mitzuwirken. Vor allem ausländische Spieler müssen nämlich offenbar noch etwas intensiver mit der traditionsreichen Schalker Vereinsgeschichte konfrontiert werden. Wie sie einst vom Bergbau geprägt wurde. Was die Schalker Meile ist. Welche Emotionen Namen wie der von Ernst Kuzorra bei den Fans
hervorrufen.

Weil in der jüngeren Vergangenheit aus der Liste dazugekaufter Spieler nur Raúl und Klaas-Jan Huntelaar das Prädikat „Internationale Stars“ hatten, wirbt der Film auch mit großen Spielern, die den Verein verlassen haben: nämlich mit Manuel Neuer und Mesut Özil, zwei Weltmeistern, die seit Jahren ihr Geld beim FC Bayern München beziehungsweise beim FC Arsenal verdienen. Sie sind allerdings die besten Beispiele für einen großen Vorzug der Schalker: In der Knappenschmiede werden die Weltstars von morgen geformt. Sicherlich eine gute Idee, neue Spieler vom FC Schalke 04 zu überzeugen. Das beste Argument, nach Gelsenkirchen zu wechseln, kann das Tedesco-Team am Wochenende selbst liefern: mit einem Sieg über Borussia Mönchengladbach am Samstag (15.30 Uhr/Sky) endgültig in die Königsklasse einzuziehen

(7) Kommentare

1. Fußball Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Bayern München 34 27 3 4 92:28 64 84
2 FC Schalke 04 34 18 9 7 53:37 16 63
3 TSG 1899 Hoffenheim 34 15 10 9 66:48 18 55
4 Borussia Dortmund 34 15 10 9 64:47 17 55
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Bayern München 17 14 2 1 56:15 41 44
2 TSG 1899 Hoffenheim 17 11 4 2 38:16 22 37
3 FC Schalke 04 17 10 5 2 27:15 12 35
4 VfB Stuttgart 17 10 4 3 18:9 9 34
5 Borussia Dortmund 17 9 4 4 40:21 19 31
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Bayern München 17 13 1 3 36:13 23 40
2 FC Schalke 04 17 8 4 5 26:22 4 28
3 Bayer 04 Leverkusen 17 7 5 5 29:25 4 26
4 Borussia Dortmund 17 6 6 5 24:26 -2 24

Transfers

FC Schalke 04

Fabian Reese

Sturm

SpVgg Greuther Fürth

ausgeliehen

01/2018
Donis Avdijaj

Mittelfeld

Roda JC Kerkrade

ausgeliehen

01/2018
Fabian Reese

Sturm

FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2017
FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2017
Fabian Reese

Sturm

FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2017
FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2017
Fabian Reese

Sturm

SpVgg Greuther Fürth

ausgeliehen

01/2018
Donis Avdijaj

Mittelfeld

Roda JC Kerkrade

ausgeliehen

01/2018

FC Schalke 04

34 H
Eintracht Frankfurt
Samstag, 12.05.2018 15:30 Uhr
1:0 (1:0)
34 H
Eintracht Frankfurt
Samstag, 12.05.2018 15:30 Uhr
1:0 (1:0)

Torjäger

FC Schalke 04

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 11 211 0,3
2
Naldo

Abwehr

7 437 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 7 165 0,5
2
Evgen Konoplyanka

Mittelfeld

3 232 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Naldo

Abwehr

5 306 0,3
2 4 293 0,2
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • Jens04 25.04.2018 10:19 Uhr
    Mit Sané und Uth ist ein toller Anfang gemacht. Ich gehe mal davon aus, dass die anderen Namen (Nicolai Müller oder Dominique Heintz) nur von der Presse oder Beratern genannt wurden und kein Schalker Interesse vorhanden ist.
  • Münchner 25.04.2018 11:39 Uhr
    "So lockt Heidel die Stars nach Schalke"

    Bei Goretzka hat es ja schon mal super geklappt!
  • Jens04 25.04.2018 11:58 Uhr
    @Münchner

    Ähm, Goretzka ist gegangen... Das passt irgendwie nicht zu dem Artikel, dass Schalke jetzt Spieler sucht und Argumente für einen Wechsel zu Schalke aufzeigen möchte. Goretzka ist das Gehalt, das man ihm auf Schalke geboten hat, nicht im Entferntesten wert. Mit den zuletzt gezeigten Leistungen sitzt er in München öfter auf der Bank.
  • F.C.Knüppeldick 25.04.2018 12:27 Uhr
    Zitatgeschrieben von Jens04

    Ich gehe mal davon aus, dass die anderen Namen (Nicolai Müller oder Dominique Heintz) nur von der Presse oder Beratern genannt wurden und kein Schalker Interesse vorhanden ist.

    Heidel müßte eigentlich die Ahnung haben,dass er Heintz nicht holt.Ablöse 3-10 Mio..Ich frag mich manchmal ehrlich-haben die Lack gesoffen ? Köln steht auf Platz 18-und die Spieler sind alle so gut-ja nee is klar-und besonders Heintz,den ich einige Male in der Saison gesehen habe.Es ist manchmal nicht zu fassen.
  • Freigeist 25.04.2018 16:16 Uhr
    ???
    Die prägenden Jahre hatte Özil nicht in GE...
  • roadrunner74 25.04.2018 21:39 Uhr
    Wir brauchen keine Stars kaufen - Wir machen aus Spielern Stars!

    Leider steigt das manchen Spielern zu sehr zu Kopf. Denn fussballerische Fähigkeiten haben nix mit Intelligenz, Gier oder Treue zu tun.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.