Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Schalke
Tedesco wirft seiner Mannschaft Arroganz vor

(13) Kommentare
Foto: dpa

Schalkes Trainer Tedesco hat seine Mannschaft nach dem 2:2 in Köln heftig kritisiert. "Arroganter kann man nicht spielen", sagte der 32-Jährige.

Mit deutlichen Worten hat Schalkes Trainer Domenico Tedesco seine Mannschaft nach dem 2:2 (2:1) beim 1. FC Köln kritisiert. "Unsere Spielweise im ersten Durchgang war zwar gut, aber arroganter kann man nicht spielen. Fahrlässiger kann man mit den Torchancen nicht umgehen", sagte der 32-Jährige nach dem Abpfiff offen.

Breel Embolo (5.) und Yevhen Konoplyanka (23.) hatten die Schalker Tore erzielt. Leonardo Bittencourt (26.) und Marcel Risse mit einem sehenswerten Freistoß (83.) glichen für den FC aus.

Schalke liegt als Zweiter hinter Meister Bayern München nur zwei Punkte vor Borussia Dortmund - bei sieben Punkten Vorsprung auf den fünften Platz ist den Königsblauen die erste Qualifikation für die Champions League seit vier Jahren dafür aber kaum noch zu nehmen.

(13) Kommentare

1. Fußball Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Bayern München 34 27 3 4 92:28 64 84
2 FC Schalke 04 34 18 9 7 53:37 16 63
3 TSG 1899 Hoffenheim 34 15 10 9 66:48 18 55
4 Borussia Dortmund 34 15 10 9 64:47 17 55
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Bayern München 17 14 2 1 56:15 41 44
2 TSG 1899 Hoffenheim 17 11 4 2 38:16 22 37
3 FC Schalke 04 17 10 5 2 27:15 12 35
4 VfB Stuttgart 17 10 4 3 18:9 9 34
5 Borussia Dortmund 17 9 4 4 40:21 19 31
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Bayern München 17 13 1 3 36:13 23 40
2 FC Schalke 04 17 8 4 5 26:22 4 28
3 Bayer 04 Leverkusen 17 7 5 5 29:25 4 26
4 Borussia Dortmund 17 6 6 5 24:26 -2 24

Transfers

FC Schalke 04

Fabian Reese

Sturm

SpVgg Greuther Fürth

ausgeliehen

01/2018
Donis Avdijaj

Mittelfeld

Roda JC Kerkrade

ausgeliehen

01/2018
Fabian Reese

Sturm

FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2017
FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2017
Fabian Reese

Sturm

FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2017
FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2017
Fabian Reese

Sturm

SpVgg Greuther Fürth

ausgeliehen

01/2018
Donis Avdijaj

Mittelfeld

Roda JC Kerkrade

ausgeliehen

01/2018

FC Schalke 04

34 H
Eintracht Frankfurt
Samstag, 12.05.2018 15:30 Uhr
1:0 (1:0)
34 H
Eintracht Frankfurt
Samstag, 12.05.2018 15:30 Uhr
1:0 (1:0)

Torjäger

FC Schalke 04

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 11 211 0,3
2
Naldo

Abwehr

7 437 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 7 165 0,5
2
Daniel Caligiuri

Mittelfeld

3 465 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Naldo

Abwehr

5 306 0,3
2 4 293 0,2
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • Libuda63 22.04.2018 20:44 Uhr
    Recht hat er. Aber trotzdem sollte er sich hinterfragen, weshalb er ohne Not
    so bescheuert auswechselt
  • Marc 04 22.04.2018 20:51 Uhr
    Tja, recht hat er. Mal wieder ist S04 zu dumm gegen einen eigentlich klaren Abstiegskandidaten den Sieg zu holen. Erste HZ war recht gut, aber da muss man den Sack zu machen. In der 2 HZ hat man sich einfach nur wieder zu dumm angestellt. Leider muss man sagen hat Tedesco auch keine glücklichen Auswechslungen vorgenommen. Burgstaller war Totalausfall, Harit kam viel zu spät, ein Goretzka hätte längst runtergemusst, warum Konoplyanka und Embolo runter mussten, keine Ahnung, aber danach ging nicht mehr viel zusammen und man stolperte vorne nur noch rum.
    Und zu guter letzt, man muss es leider immer öfters betonen, hat Fährmann uns wieder Punkte gekostet, man sollte sich ernsthaft überlegen ob man mit ihm weiter als Nr1 weiter gehen will. Er ist kein schlechter aber auch lange kein Top Keeper. Und wenn die sich doch irgendwie noch für die CL qualifizieren,was eigentlich nach den Leistungen, ausser beim Derby, Hohn wäre, es muss jemand konstantes rein, jemand der auch den Strafraum beherrscht und spielerisch was kann. Bei Ralf, sorry es reicht nicht.
    Tedescos Wut kann man wahrlich nachvollziehen auf die Truppe. Aber es gibt da nur ein Wort. Dummheit.
  • alex1904 22.04.2018 20:53 Uhr
    ...und erschwerend kommt hinzu, dass Fährmann in der 83. Min. schon gedanklich in RE beim Frisör war - das hat dem Spiel die Krone aufgesetzt - der Typ hat inzwischen sicher auch schon mehr Spiele verloren als gewonnen! Und der will zu WM? Als Kofferträger vielleicht...
  • Jens04 22.04.2018 20:54 Uhr
    Er sollte erstmal seine eigenen Fehler sehen. Er war doch der Angsthase No 1. Wechselt mit Embolo und Kono die beiden besten Offensivspieler aus.
  • davidjung186 22.04.2018 20:58 Uhr
    Freunde, Freunde wir haben mit diesem Kader 3 spiele vor Schluss 7 Punkte Vorsprung auf einen nicht cl Platz. Was geht bei euch? Meint ihr wir haben die zweitbeste Abwehr weil wir nen kohlensack im Tor stehen haben. Trainer und Mannschaft haben trot6 der einen oder anderen schlechten Leistung oder Entscheidung schon jetzt eine Mega gute Saison abgeliefert. Das ist für mich übrigens unabhängig davon, ob Lüdenscheid uns noch einholt oder nicht, denn an den beiden Derbys haben die Kollegen noch etwas länger zu knabbern.
  • Egbert04 22.04.2018 21:08 Uhr
    Selbst Schuld. Er stellt doch seit Wochen nur 9 Feldspieler auf. Was Goretzka in den letzten 10 Spielen bietet ist eine absolute Unverschämtheit. Fährmann hat uns mittlerweile mehr Spiele verloren als gewonnen. Wie ich ich schon beim Hannover Abstieg sagte, hätte man Zieler damals ablösefrei holen sollen.
  • MaiHei 22.04.2018 21:57 Uhr
    Coach und Keeper sind die allerletzten, die Kritik verdient haben. Alter Finne!
    Natürlich sehnt man sich mal wieder nach einem klaren Sieg mit drei oder vier Toren Differenz. Aber das haben heute die Offensiv-Spieler ganz alleine verbockt. Steht es in der 80. Minute 1:4 (was volle Möhre möglich war) und der Freistoß flutscht rein, lachen alle drüber.
    Den Stand jetzt - drei Spieltage vor Schluss - habe ich vor der Saison niemals erwartet. Aber sofort unterschrieben hätte ich ihn...
    Locker bleiben!
  • Zweistein 22.04.2018 22:02 Uhr
    Jetzt mal nicht gleich das Kind mit dem Bade ausschütten! Wer hätte denn gedacht, dass wir nun da stehen, wo wir stehen. Niemand!

    Es stimmt - RF hat heute nicht gut gespielt. Das wird er auch selbst wissen. Ihn aber jetzt runter zu machen, ist unfair. Er hat uns nämlich auch schon oft genug den Arsch gerettet.

    Es ist doch gut, wenn DT das Problem erkannt hat. Er wird sich darum kümmern.

    Glück auf!
  • GEnogo 22.04.2018 22:10 Uhr
    Hinterher weiß Tedesco sicher, dass es heut nicht SEIN Domenico war, klarer
    Wechselfehler! Bleibt jedoch 1 reines Luxus-Problem auf Schalke;
    denn im übrigen lief die Serie sowas von Königsblau, dass man >davidj186<
    nur zu gut verstehn kann: Völlig zurecht inne CLreingespielt!
    Weiterentwickeln wird der Coach das Team wieder - zu noch mehr Konstanz.
  • Ruhrrpott 22.04.2018 22:23 Uhr
    Wie schon gegen Frankfurt verpassen sie es sich zu belohnen.

    Heute hätte man das dritte, vierte, fünfte, sechste Tor machen können und vergab dies unglaublich leichtfertig. Schwer nachvollziehbar, warum man Köln nicht einfach gekillt hat.
  • Marc 04 22.04.2018 22:28 Uhr
    Es hakt hier niemand auf dem Trainer oder Keeper rum. Aber Fakt ist das Tedesco manchmal etwas unklug handelt. Lässt gegen die Eintracht im Pokal den stärksten aus dem Derby in Form von Konoplyanka lange lange Zeit draussen schmoren, bevor er merkt das Pjaca völlig am Spiel vorbei läuft, nimmt heute mit erneut Kono und Embolo die stärksten Alarmmacher raus und das Spiel schläft ein.Und das war schon öfters so, da muss er einfach cleverer handeln.
    Und mit Ralf, sorry, aber nur weil man ihn auf Schalke sehr mag heisst das nicht das er unantastbar ist. Ralf ist sehr unsicher geworden, manchmal auf der Linie wieder stark,nur die Patzer häufen sich. Und was Strafraumbeherrschung und das spielerische betrifft, ist er in der Bundesliga ganz weit unten. Man sollte auf Schalke diesbezüglich mal die Scheuklappen ausziehen und nachdenken ob man dort nicht auch Handlungsbedarf hat.
    Für Top Niveau reicht das nicht.
  • Bayerischschalke 22.04.2018 23:46 Uhr
    Also, wenn Ralf Fährmann unser Problem sein sollte, müssen wir eine bärenstarke Mannschaft haben.
    Mir fällt häufiger auf, dass technisch gute Spieler, wie heute Meyer und Harit auf der Bank sitzen, oder Kono und Embolo ausgewechselt werden. Warum??
    Heisst das dann, die Spieler dürfen nicht zu gut Fussball spielen können?
    Diese Spielweise erinnert mich stark an die Saison mit Di Mateo, nur dass der Tabellenstand jetzt deutlich besser ist. Grausam, fürchterlich anzusehen. Ich möchte nicht wissen, wie die Stimmung wäre, wenn aus den teilweise glücklich zusammen gegurkten Punkten ein paar weniger herausgekommen wären, und es momentan nur Platz 7 wäre.
    Ich hoffe mal sehr, dass der Kader momentan einfach nicht mehr hergibt, die Mannschaft mit den Einnahmen aus der CL sinnvoll verstärkt wird und dass der Fussball in der nächsten Saison etwas schöner aussieht.
    Mir wird das momentan von Trainer und Manager etwas zu schön dargestellt. Sehr gerne hätte ich es einmal gesehen, wie unsere Mannschaft unter einem Trainer Klopp spielen würde.
  • Horster Junge 23.04.2018 06:19 Uhr
    Das RF auf der Linie stark, aber fussballerisch und im Strafraum limitiert ist, wissen wir seit langen. Wir sollten einen starken 2. Torhüter holen (Horn z.B.), denn Nübel ist (noch?) keine ernsthafte Konkurrenz. Und ja, diesmal hat auch DT m. E. taktische Fehler bei der Auswechselung gemacht. Warum diese immer wiederkehrenden Arroganzattacken gegen vermeintlich "leichte" Gegner (Bremen, HSV, Köln und gegen Freiburg und Mainz glückliche Rumpelsiege) nicht abgestellt werden können, verstehe ich einfach nicht. Vielleicht mal etwas hartneckiger bei der kommenden PK nachfassen, die Herrn von der Journaille ...

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.