Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

BVB
Schmelzer entschuldigt sich bei Fans und Mitspielern

(6) Kommentare
Foto: firo

Mit seinem Ballverlust leitete Kapitän Schmelzer die BVB-Niederlage gegen Schalke ein. Nicht nur deshalb erlebte er einen bitteren Nachmittag.

Sie hatten sich durchaus etwas dabei gedacht auf Seiten von Borussia Dortmund. Immer dann, wenn der Ball auf die linke Seite kam und die Schalker in Höchstgeschwindigkeit herangesprintet kamen, wollten sie die Räume im Rücken des Gegners bespielen und so gefährlich vors Tor kommen. Doch das gelang selten gut, weil entweder die entsprechenden Laufwege oder die Pässe fehlten.

Und in der 50. Minute gelang es richtig schlecht: Da verlor Schmelzer den Ball an Daniel Caligiuri, der blitzschnell Yevhen Konoplyanka bediente. Und der hämmerte den Ball trocken zum 1:0 für Schalke ins Tor und leitete so die 0:2-Niederlage für den BVB ein. „Bitter, dass mir so ein Fehler zum Tor genau in diesem Spiel passiert“, meinte ein zerknirschter Schmelzer später. „Mir tut es echt leid für jeden Fan und für die Mannschaft.“

Doch das Führungstor für Schalke war zwar durch einen Dortmunder Patzer zustande gekommen, verdient aber war es allemal. „Wir haben uns schon in die Halbzeit gerettet mit dem Unentschieden“, meinte der Kapitän. In der Pause nahm man sich wie immer viel vor und setzte wie immer wenig um. "Wir haben dann erst wirklich zu Möglichkeiten gefunden, als wir umgestellt haben“, sagte Schmelzer über eine kurze Drangphase Mitte des zweiten Durchgangs. „Aber dann war es leider zu spät.“

Und wieder einmal stand der BVB nach einem wichtigen Spiel mit leeren Händen da und musste sich fragen, warum er zu dieser Partie keine rechte Haltung entwickelt hatte. Wie schon beim Europapokal-Aus gegen den FC Salzburg, wie schon nach dem 0:6 beim FC Bayern München gelang der Mannschaft wenig. „Genau das ist unser Problem, das werden wir in dieser Saison auch nicht mehr so richtig geändert bekommen“, sagte Schmelzer, der zunehmend resigniert klang – und auch ratlos: „Das ist eine Frage, die wir uns natürlich auch immer stellen“, sagte er, als er auf die fehlende Leidenschaft angesprochen wurde. „Wir würden natürlich auch gerne mehr Spiele gewinnen und besser spielen. Aber woran es genau liegt, kann man momentan einfach schwer sagen.“

So taumelt der BVB dem Saisonende entgegen, das Schmelzer bereits sehnsüchtig erwartet – unter einer Bedingung: „Wenn wir am Ende unter die ersten vier Teams kommen und uns für die Champions League qualifizieren, freue ich mich auf jeden Fall, wenn die Saison zu Ende ist.“.

(6) Kommentare

1. Fußball Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
2 Hannover 96 0 0 0 0 0:0 0 0
3 Werder Bremen 0 0 0 0 0:0 0 0
4 Borussia Dortmund 0 0 0 0 0:0 0 0
5 FC Schalke 04 0 0 0 0 0:0 0 0
6 Fortuna Düsseldorf 0 0 0 0 0:0 0 0
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
2 Hannover 96 0 0 0 0 0:0 0 0
3 Werder Bremen 0 0 0 0 0:0 0 0
4 Borussia Dortmund 0 0 0 0 0:0 0 0
5 FC Schalke 04 0 0 0 0 0:0 0 0
6 Fortuna Düsseldorf 0 0 0 0 0:0 0 0
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
2 Hannover 96 0 0 0 0 0:0 0 0
3 Werder Bremen 0 0 0 0 0:0 0 0
4 Borussia Dortmund 0 0 0 0 0:0 0 0
5 FC Schalke 04 0 0 0 0 0:0 0 0
6 Fortuna Düsseldorf 0 0 0 0 0:0 0 0

Transfers

Borussia Dortmund

Andrey Yarmolenko

Mittelfeld

07/2018
Marwin Hitz

Torwart

07/2018
Jacob Bruun Larsen

Mittelfeld

Borussia Dortmund

war ausgeliehen

07/2018
Dzenis Burnic

Abwehr

Borussia Dortmund

war ausgeliehen

07/2018
Marwin Hitz

Torwart

07/2018
Jacob Bruun Larsen

Mittelfeld

Borussia Dortmund

war ausgeliehen

07/2018
Dzenis Burnic

Abwehr

Borussia Dortmund

war ausgeliehen

07/2018
Andrey Yarmolenko

Mittelfeld

07/2018

Borussia Dortmund

01 H
RasenBallsport Leipzig
Samstag, 25.08.2018 15:30 Uhr
-:- (-:-)
02 A
Hannover 96
Samstag, 01.09.2018 15:30 Uhr
-:- (-:-)
03 H
Eintracht Frankfurt
Samstag, 15.09.2018 15:30 Uhr
-:- (-:-)
01 H
RasenBallsport Leipzig
Samstag, 25.08.2018 15:30 Uhr
-:- (-:-)
03 H
Eintracht Frankfurt
Samstag, 15.09.2018 15:30 Uhr
-:- (-:-)
02 A
Hannover 96
Samstag, 01.09.2018 15:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

Borussia Dortmund

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • Baggermax 15.04.2018 22:29 Uhr
    Die Lusche, seine besten Tage liegen auch schon hinter ihm. Hauptsache den Tuchel absägen um anschl. beide Folgetrainer im Regen stehen lassen.
  • renibert 16.04.2018 05:13 Uhr
    Peter "Stümper" hat den Habitus eines Demotivators

    Schmelzer ist nicht mal ein Kapitänchen sondern ein Hochsicherheitsrisiko, er ist anscheinend froh, wenn er denn Ball nicht spielen muss, darin sollten wir ihn unterstützen und ihn aus dem Kader nehmen. Stöger nennt sie "die Jungs" und sie hätten Qualität; die Realität zeigt keine Männer und Stümperhaftigkeit. Wir werden auf der Saisonzielgeraden noch abgefangen wenn nicht sofort der verantwortliche "Chef"-Trainer von seinen Aufgaben entbunden wird. Ein "Pappkamerad" auf der Bank würde "Gleiches" leisten, nämlich nichts.
  • taktvoll69 16.04.2018 05:49 Uhr
    Mir war erst nicht seit gestern klar, dass Marcel Schmelzer dringend verkauft oder verschenkt werden sollte. Viel Geld wird man für ihn ohnehin nicht bekommen. Einmal vor 5 Jahren in einem Gruppenspiel gegen Real Madrid ein Tor geschossen, das war auch schon das beste, woran ich mich bei ihm erinnern kann.
  • Langer09 16.04.2018 08:12 Uhr
    Häßler war seinerzeit laut Skibbe auch ein "talentierter Spieler", verkam aber zum Wasserträger und Edelreservist unter ihm.
    Warum ich das schreibe? Skibbe musste kurz nach der Winterpause gehen.
    Ich hoffe, AW und MZ ziehen noch gaaaaaaaaaaaaanz schnell die Reisleine und schmeißen Stöger raus und installieren vorzeitig Sammer und Kehl übergangsweise als Trainerduo! Sammer hat schon einmal in einer verkorksten Saison die Mannschaft übernommen und zum Klassenerhalt geführt. Diesmal ist es zwar nicht so ernst, allerdings ist das Dortmunder Spiel absolut unansehnlich.
    Wenn ich viermal pro Halbzeit den Block zum Bierholen verlassen würde und dreimal pro Halbzeit pinkeln gehen würde - du verpasst NICHTS!
    Und wenn ich sehe wie emotionslos ein Stöger während des Spiels an der Seitenlinie steht (IM DERBY!!!!!!!) wird mir schlecht. Man hätte ihm nur noch ne Sachertorte und ein Tässchen Kaffee reichen müssen!

    Worte über den Kapitän dieses Sauhaufens zu verlieren spar ich mir lieber, ist nicht mehr jugendfrei!

    Die schwere Verletzung tut mir für den Menschen Batshuayi leid, vom Einsatz und fußballerischen her kann er aber gerne direkt den Flieger oneway zurück nach Chelsea nehmen!

    Und bitte gebt Isaak in den letzten Spielen ne Chance und nicht Fußballgott Schürrle! Ich kann das Gesicht in nem schwattgelben Trikot nicht mehr ertragen!

    PS: und als Nachfolger von Stöger dann zur neuen Saison bitte Marco Rose von Sprudelbrause Salzburg!


    Zuletzt modifiziert von Langer09 am 16.04.2018 - 08:33:05
  • Münchner 16.04.2018 12:59 Uhr
    Schmelzer ist sicher ein Musterbeispiel an Solidarität und Einsatzbereitschaft. Leider hatte er noch nie die Qualität, um einem Top-Verein helfen zu können. So einen Mann als Backup mitlaufen zu lasssen, mag ja noch verständlich sein.
    Aber derjenige, der ihn zum Kapitän gemacht hat, sollte sich noch heute einen neuen Job suchen
  • Lahntal 16.04.2018 19:13 Uhr
    Es wäre schön, wenn die Verantwortlichen (AW und MZ) diese Kommentare lesen würden. Meiner Meinung nach müsste der liebe aber teilnahmslose Herr Stöger sofort gehen. Herr Sievert ???? (Trainer der U-23) wird auf die Bank gesetzt. Ihn unterstützt bis zum Saisonende Matthias Sammer, damit sich die hoch bezahlten Profis endlich wieder auf dem Spielfeld bewegen.
    Für Herrn Schmelzer tut es mir leid, aber er war nie ein Spieler, der eine "Spitzenmannschaft" führen kann.
    Für die letzten vier Spiele müssen die jungen Spieler, Sancho, Pulisic, Isaac, usw. unter der Führung von Reus und Götze ran, um die Qualifikation für die CL noch zu sichern. Sollte Stöger nächsten Samstag noch auf der Bank sitzen und sollten Dahin, Schmelzer, Schürle noch auf dem Feld stehen, dann ist diese Qualifikation stark gefährdet.
    Ein Umbruch im Sommer ist wichtig. Nur leider kann man nicht den halben Kader verkaufen, viellicht verschenken??????
    Wollen wir hoffen, dass die CL-Quali noch erreicht wird.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.