Startseite » Fußball » Verbandsliga

WL 2
Neheim gewinnt Torfestival

(0) Kommentare

Ein wahres Torfestival lieferten sich der SC Neheim und der DSC Wanne-Eickel, das schließlich mit 4:3 endete.

Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt. Im Hinspiel hatte Wanne-Eickel einen Erfolg geholt und einen 4:2-Sieg zustande gebracht.

Der SC Neheim nahm in der Startelf zwei Veränderungen vor und begann die Partie mit Michler und Yavuz statt Meyer und Seber. Auch der DSC Wanne-Eickel tauschte auf fünf Positionen. Dort standen Ginczek, Pilica, Schlüter, Westerhoff und Gerick für Rios-Pfannenschmidt, Conde, Nolte, Juskowiak und Tomaschewski in der Startformation.

Das 1:0 von Neheim stellte Burak Yavuz für den Gastgeber sicher (18.). Kurz vor der Pause traf Sebastian Westerhoff für Wanne-Eickel (41.). Ein Sieger war zur Pause noch nicht auszumachen, sodass beide Teams das Spiel noch für sich entscheiden konnten. Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit setzte sich der DSC erfolgreich durch. Westerhoff schoss in der 54. Spielminute zur 2:1-Führung ein. Der SC Neheim kam durch ein Eigentor des DSC Wanne-Eickel in der 66. Minute zum Ausgleich. Das 3:2 von Neheim durfte Riad Xhaka bejubeln (69.). Okan Güvercin schoss die Kugel zum 4:2 für den SC Neheim über die Linie (86.). Vor 150 Besuchern gelang Peter Rios-Pfannenschmidt in der 89. Minute der Anschlusstreffer zum 3:4 für Wanne-Eickel. Schließlich sprang für Neheim gegen den DSC ein Dreier heraus.

Die Offensive des SC Neheim in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 50-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu. Auch dem DSC Wanne-Eickel gelang dies heute nicht besonders gut. Nach diesem Erfolg steht Neheim auf dem siebten Platz der Verbandsliga Westfalen 2.

Durch diese Niederlage fällt Wanne-Eickel in der Tabelle auf Platz drei. Der Gast taumelt durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen. Als Nächstes steht für den SC Neheim eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:30 Uhr) geht es gegen die SpVg Olpe. Der DSC tritt bereits drei Tage vorher gegen die Spvgg Erkenschwick an (18:00 Uhr).

(0) Kommentare

Spieltag

Westfalenliga 2 Westfalen

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.