Startseite » Fußball » Verbandsliga

WL 2
Erfolgsserie des HSC hält weiter an

(0) Kommentare

Durch ein 2:1 holte sich Holzwickeder SC in der Partie gegen TuS 05 Sinsen drei Punkte.

Die Ausgangslage sprach für Holzwickede, was sich mit einem knappen Sieg auch bestätigte. Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften mit einem 1:1-Remis getrennt.

Beide Mannschaften begannen mit Veränderungen in der Startelf: Während bei Holzwickeder SC Abufaiad Mertens, Hibbeln und Venos für Garando, Tucholski und Schultze-Adler aufliefen, starteten bei TuS 05 Grams, Temming und Zoladz statt Sabellek, Aksu und Fenu.

In der 30. Minute erzielte Lukas Abufaiad Mertens das 1:0 für Holzwickede. In der Zeit bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, es blieb bei der Führung für den Gastgeber. Am Zählerstand hatte sich nichts verändert, als Mike Hibbeln das Spielfeld in der 60. Minute für Justin Pfaff verließ. Egzon Kadrija, der von der Bank für David Sdzuy kam, sollte für neue Impulse bei TuS 05 Sinsen sorgen (75.). In der 82. Minute brachte Mirco Gohr das Netz für den HSC zum Zappeln. Kurz vor Ultimo war noch Kadrija zur Stelle und zeichnete für das erste Tor von Sinsen verantwortlich (90.). Zum Schluss feierte Holzwickeder SC einen dreifachen Punktgewinn gegen TuS 05.

Holzwickede ist nach dem Erfolg weiter Tabellenführer. Seit zwölf Begegnungen hat die Holzwickeder das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen. Der HSC sammelt weiterhin fleißig Erfolge, von denen man jetzt schon 15 vorzuweisen hat. In der Bilanz kommen noch sechs Unentschieden und zwei Niederlagen dazu. Bei Holzwickeder SC greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal 22 Gegentoren stellt Holzwickede die beste Defensive der Verbandsliga Westfalen 2.

Trotz der Niederlage behält TuS 05 Sinsen den zehnten Tabellenplatz. Aus den vergangenen fünf Partien verbuchte der Gast nur fünf Zähler. Im Angriff weist die Sinsener deutliche Schwächen auf, was die nur 31 geschossenen Treffer eindeutig belegen. Am 18.04.2018 empfängt der HSC in der nächsten Partie Westfalia Wickede. Sinsen trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf Wickede.

(0) Kommentare
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.