Startseite » Fußball » Bezirksliga

BL W 10
Klarer Erfolg über Neuruhrort

(0) Kommentare

Erfolglos ging der Auswärtstermin des FC Neuruhrort bei der TuS Kaltehardt über die Bühne.

Neuruhrort verlor das Match mit 1:4. Das Hinspiel hatte der FC Neuruhrort für sich entschieden. Damals hieß das Ergebnis 2:1.

Während Kaltehardt auf die Startelf des Vorspieltages setzte, begannen das Spiel bei Neuruhrort Wagner und Köhler statt Dreier und Brunke. Nils Niemeier trug sich in der ersten Spielminute in die Torschützenliste ein. Für das 2:0 der TuS Kaltehardt zeichnete Omer Shoaib Basra verantwortlich (2.). Vor 60 Besuchern gelang Marcel Köhler in der elften Minute der Anschlusstreffer zum 1:2 für den FC Neuruhrort. Zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit (42.) schoss Niemeier einen weiteren Treffer für Kaltehardt. Bis Schiedsrichter Marcel Rettke (Hagen) den ersten Durchlauf beendete, änderte sich am Zählerstand nichts mehr. Zu Beginn der zweiten Halbzeit baute die TuS Kaltehardt den eigenen Vorsprung aus. Marcel Odrost traf zum 4:1 (54.). In der 56. Minute stellte Neuruhrort personell um: Per Doppelwechsel kamen Armin Dreier und Adrian Badermann auf den Platz und ersetzten Lars Kroke und Pierre Wagner. Letzten Endes schlug Kaltehardt vor heimischer Kulisse im 25. Saisonspiel den FC Neuruhrort souverän mit 4:1.

Die TuS Kaltehardt bleibt mit diesem Erfolg weiterhin auf dem elften Platz. Der Gastgeber bessert die eigene, eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt sieben Siege, drei Unentschieden und 15 Pleiten.

Durch diese Niederlage fällt Neuruhrort in der Tabelle auf Platz 14. Der Fünf-Spiele-Trend kommt beim Gast etwas bescheiden daher. Lediglich vier Punkte ergatterte der FC Neuruhrort. Neuruhrort musste sich nun schon 16-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der FC Neuruhrort insgesamt auch nur sechs Siege und vier Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Wo bei Neuruhrort der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 30 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag empfängt Kaltehardt die TuS Heven, während der FC Neuruhrort am selben Tag gegen SW Eppendorf das Heimrecht hat.

(0) Kommentare
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.