Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Schalke
Elfer-Killer Fährmann bedankt sich beim Trainerteam

(0) Kommentare
Foto: firo

Breel Embolo wollte nichts davon wissen, dass er mit seiner Vorbereitung des Eigentores der entscheidende Mann beim Schalker 1:0-Sieg in Wolfsburg war: “Nein, das war Ralf Fährmann”, sagte Embolo.

Denn Schalkes Torwart hatte zuvor den Elfmeter von Paul Verhaegh abgewehrt und Schalke damit vor einem Rückstand bewahrt.

Fährmann gegen Verhaegh - dieses Duell hatte es vor fast genau einem Jahr schon einmal gegeben. Am 12. März 2017 hielt Fährmann beim Schalker 3:0-Sieg gegen Augsburg ebenfalls einen Elfmeter von Verhaegh, der damals noch für den FCA spielte. Es war seinerzeit das erste Mal überhaupt, dass der Holländer Verhaegh in der Bundesliga einen Strafstoß verschoss - er galt bis dato als sicherer Schütze. Dann kam die Parade von Fährmann, und nun gab es das “Deja-vu”, wie Fährmann schmunzelte.

Schalkes Nummer eins hatte sich bei seiner Parade in Wolfsburg an den ersten Verhaegh-Elfmeter vor einem Jahr erinnert und wählte die gleiche Ecke - mit Erfolg. Denn er vermutete, dass Verhaegh wieder die vom Schützen aus gesehene linke Ecke wählen würde. “Jeder weiß ja, dass die Holländer ein bisschen verrückt sind und ihr Ziel auf Biegen und Brechen durchkriegen wollen. Und deswegen habe ich mich wieder für die Ecke entschieden”, berichtete Fährmann und bedankte sich für die Tipps beim ganzen Torwart-Team um Torwart-Trainer Simon Henzler: “Natürlich freue ich mich, dass ich den Elfmeter halten durfte. Aber an der Stelle möchte ich auch das Torwart-Team mit erwähnen - ich habe ja schon einmal gesagt, dass wir da im Kollektiv arbeiten.”

Fährmann bewahrte Schalke vor dem Rückstand, hielt die Mannschaft im Spiel und leitete somit den fünften Sieg in Folge ein. Das Fazit von Schalkes Kapitän: “Wir haben den Sieg mehr erzwungen als Wolfsburg. Ich glaube, Wolfsburg hatte außer dem Elfmeter gar keine Chance, da waren wir schon deutlich gefährlicher. Auch wenn es ein Eigentor war, dann war es trotzdem verdient heute.”

(0) Kommentare

1. Fußball Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Bayern München 31 25 3 3 84:22 62 78
2 FC Schalke 04 30 16 7 7 47:33 14 55
3 Borussia Dortmund 31 15 9 7 61:41 20 54
4 Bayer 04 Leverkusen 31 14 9 8 55:41 14 51
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
2 Borussia Dortmund 16 9 4 3 39:19 20 31
3 TSG 1899 Hoffenheim 15 9 4 2 32:14 18 31
4 FC Schalke 04 15 9 4 2 25:14 11 31
5 VfB Stuttgart 16 9 4 3 16:9 7 31
6 Borussia Mönchengladbach 16 8 4 4 25:19 6 28
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Bayern München 16 12 1 3 33:12 21 37
2 Bayer 04 Leverkusen 16 7 4 5 29:25 4 25
3 FC Schalke 04 15 7 3 5 22:19 3 24
4 Borussia Dortmund 15 6 5 4 22:22 0 23
5 Hertha BSC Berlin 16 5 6 5 19:16 3 21

Transfers

FC Schalke 04

Fabian Reese

Sturm

SpVgg Greuther Fürth

ausgeliehen

01/2018
Donis Avdijaj

Mittelfeld

Roda JC Kerkrade

ausgeliehen

01/2018
Fabian Reese

Sturm

FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2017
FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2017
Fabian Reese

Sturm

FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2017
FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2017
Fabian Reese

Sturm

SpVgg Greuther Fürth

ausgeliehen

01/2018
Donis Avdijaj

Mittelfeld

Roda JC Kerkrade

ausgeliehen

01/2018

FC Schalke 04

30 H
Borussia Dortmund
Sonntag, 15.04.2018 15:30 Uhr
2:0 (0:0)
31 A
1. FC Köln
Sonntag, 22.04.2018 18:00 Uhr
-:- (-:-)
32 H
Borussia Mönchengladbach
Samstag, 28.04.2018 15:30 Uhr
-:- (-:-)
30 H
Borussia Dortmund
Sonntag, 15.04.2018 15:30 Uhr
2:0 (0:0)
32 H
Borussia Mönchengladbach
Samstag, 28.04.2018 15:30 Uhr
-:- (-:-)
31 A
1. FC Köln
Sonntag, 22.04.2018 18:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

FC Schalke 04

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 10 202 0,4
2
Naldo

Abwehr

7 386 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 6 164 0,5
2
Evgen Konoplyanka

Mittelfeld

3 183 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Naldo

Abwehr

5 270 0,3
2 4 260 0,3
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.