Startseite

FC Gütersloh
Oberligist stellt fünf neue Spieler vor

(0) Kommentare
Foto: FC Gütersloh

Der FC Gütersloh plant schon fleißig die Saison 2018/19. Der westfälische Oberligist stellte in den letzten Tagen fünf neue Spieler vor.

Die Zwillingsbrüder Tim Brinkmann, der künftige Sportliche Leiter des FCG, und Dennis Brinkmann, der ab dem 1. Juli 2018 das Traineramt im Heidewaldstadion übernehmen wird, basteln an dem neuen Kader.

Nach den Vertragsverlängerungen von Lars Beuckmann, Lars Schröder und Matthäus Wieckowicz stellten die Gütersloher bereits fünf Zugänge für die kommende Spielzeit vor. Damit hat der Verein acht Spieler für die neue Serie unter Vertrag.

Vom Westfalenligisten SC Herford wechseln Vadim Thomas und Pascal Widdecke nach Gütersloh. Zudem konnte sich der FCG die Dienste eines alten Bekannten sichern. Temel Hop kehrt vom Westfalenligisten VfB Fichte Bielefeld zurück und unterschrieb beim FCG einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019. Der 30-jährige Offensivmann spielte schon von 2010 bis 2012 in Gütersloh. Zu seinen ehemaligen Teams gehören auch der SC Verl, der SC Wiedenbrück, Arminia Bielefeld II und Rot Weiss Ahlen. "Temel steht für Geschwindigkeit und Ballbeherrschung. Er ist ein Fußballer mit Tordrang und hoher Trefferquote, der die Qualität in einem Team deutlich anhebt", hält Tim Brinkmann viel von der Neuverpflichtung.

Mit Mittelfeldspieler Samy Benmbarek kommt nach zwei Jahren ein weiterer Spieler zurück zum FC Gütersloh. 23-Jährige, der einen Ein-Jahres-Vertrag unterschrieb, ist der aktuelle Kapitän des Westfalenligisten Preußen Münster II. "Er spielte neun Jahre in der FCG-Jugend und hat in letzten Spielzeiten eine gute Entwicklung gemacht. Gerade so einen guten Fußballer wollen wir wieder an seinen Heimatverein binden", begründet Tim Brinkmann die Rückhol-Aktion.

Der fünfte Neue im Bunde ist Tim Manstein. Ein Spieler, den der neue FCG-Trainer Dennis Brinkmann aus gemeinsamen Zeiten beim Wuppertaler SV kennt. Manstein wechselt im Sommer vom Niederrhein-Oberligisten Ratingen 04/19 zum FCG und unterschrieb einen Ein-Jahres-Vertrag. Manstein spielte in seiner Karriere auch schon bei Rot Weiss Ahlen, dem SC Verl und dem Wuppertaler SV. "Tim ist ein gestandener Oberliga-Spieler, der seine Qualität auch schon eine Liga höher unter Beweis gestellt hat. Er ist sehr athletisch und besitzt einen sehr guten linken Fuß", freut sich Dennis Brinkmann.

(0) Kommentare

Oberliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
15 Hammer SpVg 0 0 0 0 0:0 0 0
16 Westfalia Rhynern 0 0 0 0 0:0 0 0
17 FC Gütersloh 2000 0 0 0 0 0:0 0 0
18 Holzwickeder SC 0 0 0 0 0:0 0 0
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
15 Hammer SpVg 0 0 0 0 0:0 0 0
16 Westfalia Rhynern 0 0 0 0 0:0 0 0
17 FC Gütersloh 2000 0 0 0 0 0:0 0 0
18 Holzwickeder SC 0 0 0 0 0:0 0 0
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
15 Hammer SpVg 0 0 0 0 0:0 0 0
16 Westfalia Rhynern 0 0 0 0 0:0 0 0
17 FC Gütersloh 2000 0 0 0 0 0:0 0 0
18 Holzwickeder SC 0 0 0 0 0:0 0 0

Torjäger

FC Gütersloh 2000

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.