Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

EL
Darum tritt der BVB gegen Atalanta nicht in Bergamo an

(0) Kommentare
Foto: firo

Borussia Dortmund hat sein Heimspiel in dem Duell um den Einzug ins Achtelfinale der Europa League schon hinter sich. 3:2 gewonnen. Der Gegner Atalanta Bergamo aber wird kein Heimspiel haben. Zumindest kein richtiges.

Der italienische Erstligist verfügt in Bergamo zwar über ein Stadion. Er kaufte es sogar im Mai vergangenen Jahres und sicherte damit zu, es in den nachfolgenden sechs Jahren zu sanieren. Denn das Stadio Atleti Azzurri d'Italia (Eröffnung 1928) ist schwer in die Jahre gekommen.

Deswegen erfüllt es trotz mehrerer Renovierungen nicht alle Anforderungen, die der europäische Verband Uefa an die Spielstätten im Wettbewerb stellt, um sie auch zuzulassen. Alle seine Heimspiele musste Atalanta deswegen im zirka 200 Kilometer entfernten Reggio Emilia austragen. Ein Vorteil für den BVB?

"Für uns ist das ja trotzdem auswärts", sagt Kapitän Marcel Schmelzer: "Viele Bergamo-Fans werden den Weg auf sich nehmen." Mit einem vollen Stadion ist unter Garantie zu rechnen. Die Fans waren in den vergangenen Jahren nicht von Spitzenfußball verwöhnt und feierten schon im Dortmunder Gästeblock eine beeindruckende und lautstarke Party. Das war aber trotz Ausweichspielstätte nur ein Vorgeschmack.

"Wir haben schon viel über die hitzige Atmosphäre gehört und sind auch gespannt. Wir wissen, dass es kein einfaches Spiel wird", sagt Schmelzer.

Als Beleg dient Bergamos Heimspielbilanz in dieser Europapokal-Saison: Die Gruppenphase mit Gegnern wie Olympique Lyon und dem FC Everton überstand der Klub ohne Niederlage, alle drei Heimspiele wurden gewonnen und führten Atalanta als Spitzenreiter der Gruppe in die Zwischenrunde gegen den BVB. Das Mapei-Stadion in Reggio Emilia, das sonst den Liga-Konkurrenten AC Reggiana und US Sassuolo Calcio als Heimspielstätte dient, fasst knapp 20.000 Zuschauer.

(0) Kommentare

Spieltag

1. Fußball Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.