Startseite » Fußball » Regionalliga

Erndtebrücker Probleme
Kein Trainingsplatz, viele Verletzte

(4) Kommentare
Erndtebrück, Florian Schnorrenberg, Saison 2015/16, RWE-Erndtebrück, Erndtebrück, Florian Schnorrenberg, Saison 2015/16, RWE-Erndtebrück
Foto: Tillmann

Am Samstag soll es, wenn das Wetter mitspielt, für TuS Erndtebrück wieder losgehen. Die Mannschaft aus dem Wittgensteiner Land gastiert beim SV Rödinghausen.

Die Generalprobe verpatzten die abstiegsbedrohten Erndtebrücker. Am Dienstag unterlag der TuS dem Südwest-Regionalligisten Eintracht Stadtallendorf mit 3:4. Die Niederlage schmerzt doppelt. Denn mit Lukas Rösch, der sich einen Muskelfaserriss zuzog, fällt auch ein Winterzugang für die nächsten Wochen aus.

Damit wird die Verletztenliste von TuS-Trainer Florian Schnorrenberg immer länger. Neben Rösch werden in Rödinghausen auch Mory Konate (Verdacht auf Schambeinentzündung), Tim Treude (Reha-Maßnahmen), Dominik Jordan (Kreuzbandriss) und Xhuljo Tabaku (Trainingsrückstand) ausfallen. Hinter Medi Reichert (Kniebeschwerden) steht noch ein dickes Fragezeichen. "Ich habe aktuell eigentlich nur zwei Wünsche: gesunde Spieler und einen Trainingsplatz. Beides scheint aktuell nicht möglich zu sein", sagt Schnorrenberg.

Wir haben Ende August das letzte Mal auf einem Naturrasen trainiert

Erndtebrück-Trainer Florian Schnorrenberg

Denn neben den Verletzungssorgen geht beim Thema Training aktuell fast gar nichts rund um Erndtebrück. "Wir haben Ende August das letzte Mal auf einem Naturrasen trainiert. Sonst nutzten wir nur unseren Kunstrasenplatz. Dieser ist aktuell aber auch nicht bespielbar. Hier liegt eine Schneeschicht von zehn Zentimetern und teile des Rasens sind stark vereist. Das ist wirklich alles andere als optimal", erzählt Fußballlehrer Schnorrenberg, der unter diesen Bedingungen das "Wunder Klassenerhalt" schaffen soll.

Zuletzt testete Erndtebrück im Bonner Raum gegen Mittelrheinligist TV Herkenrath (3:2). Kurios: Weil das Spiel spontan zustande kam, gab es keinen Schiedsrichter. Schnorrenberg: "Der Sportliche Leiter der Herkenrather hat gepfiffen. Das hat er gut gemacht. Wir waren froh, dass wir einfach wieder Fußballspielen können. Ansonsten haben wir die letzten Tage viel in Soccerhallen und Fitnessstudios verbracht."

(4) Kommentare

Regionalliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
15 FC Wegberg-Beeck 19 4 5 10 21:40 -19 17
16 1. FC Köln II 19 4 3 12 25:42 -17 15
17 TuS Erndtebrück 18 3 5 10 16:40 -24 14
18 Westfalia Rhynern 16 1 3 12 18:47 -29 6
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
15 FC Wegberg-Beeck 10 2 2 6 12:18 -6 8
16 Borussia Mönchengladbach II 10 2 2 6 6:18 -12 8
17 TuS Erndtebrück 8 2 1 5 8:18 -10 7
18 Westfalia Rhynern 8 1 2 5 11:24 -13 5
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
14 Bonner SC 10 2 3 5 11:18 -7 9
15 FC Wegberg-Beeck 9 2 3 4 9:22 -13 9
16 TuS Erndtebrück 10 1 4 5 8:22 -14 7
17 Westfalia Rhynern 8 0 1 7 7:23 -16 1
18 1. FC Köln II 8 0 1 7 4:20 -16 1

TuS Erndtebrück

18 A
SG Wattenscheid 09
Samstag, 18.11.2017 14:00 Uhr
3:0 (1:0)
20 A
Borussia Mönchengladbach II
Samstag, 10.02.2018 14:00 Uhr
-:- abgesagt
22 A
SV Rödinghausen
Samstag, 17.02.2018 14:00 Uhr
-:- abgesagt
18 A
SG Wattenscheid 09
Samstag, 18.11.2017 14:00 Uhr
3:0 (1:0)
20 A
Borussia Mönchengladbach II
Samstag, 10.02.2018 14:00 Uhr
-:- abgesagt
22 A
SV Rödinghausen
Samstag, 17.02.2018 14:00 Uhr
-:- abgesagt

Torjäger

TuS Erndtebrück

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 186 0,2
2
Yuki Nishiya

Sturm

2 487 0,1
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Yuki Nishiya

Sturm

2 264 0,3
2 1 333 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 199 0,3
Xhuljo Tabaku

Mittelfeld

2 331 0,2
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • Atze55 14.02.2018 14:16 Uhr
    Nun, vielleicht sollte man in Erndtebrück einmal über eine (Kunst-) rasenheizung nachdenken. Es gibt ja in der Liga Beispiele, wo die nicht unerheblichen Betriebskosten gesponsert, also auf Steuerzahler und die (restlichen) Kunden des Energieversorgers "umgelegt" werden, dazu stellt die Gemeinde noch ein neues Stadion in die Wälder. So wäre man im Handumdrehen wieder konkurrenzfähig.
  • Hotteköln 14.02.2018 18:43 Uhr
    @Atze:
    Ein konstruktiver Beitrag wär mir lieber gewesen. Es ist schon Wahnsinn unter welchen Bedingungen mache Vereine in dieser Liga arbeiten (müssen). In anderen Foren regen sich User über schlecht beheizte Zuschauertoiletten auf. Die sollten mal den Weg nach Endtebrück suchen.
    Noch sind sie nicht abgestiegen. Drücke ihnen die Daumen das es noch was wird.
  • Atze55 14.02.2018 23:38 Uhr
    @Hotteköln
    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, daß es in Erndtebrück auf 600 Höhenmeter (höchstgelegene Spielstätte in der RL West) zwar um diese Jahreszeit meist weiß ist, aber dafür sind die neu errichteten Zuschauertoiletten sehr sauber und gut beheizt Smile. Erndtebrück ist laut Wetterstatistik dank häufiger Inversionswetterlagen der kälteste Ort in ganz NRW. Also wenn schon Rasenheizung dann wäre hier genau der richtige Ort dafür. So wollte ich es sagen, natürlich ist das Illusion. Als Fan dieses Vereins drücke ich denen natürlich auch die Daumen, vielleicht gibt es ja im ersten Heimspiel des Jahres gegen die Victoria (wenn es denn stattfinden kann) ein paar Punkte gegen den Abstieg zu gewinnen.
  • Hotteköln 15.02.2018 16:07 Uhr
    @atze:
    Geb dir in allem völlig Recht. Das mit den Toiletten war auch nicht auf Endtebrück gemünzt. Andere User anderer Vereine beschweren sich über ihre Vereine über solche Zustände. Wollte damit nur sagen das andere mal besser den Ball flach halten sollten. Habe vollen Respekt was ihr macht.
    Hab beim letzten Spiel bei uns gegen euch mit einem treuen Fan von euch mehr wie ein Kölsch geschlappt, ihn zum Stadion gebracht und anschließend auch wieder zum Bahnhof.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.