Startseite » Mehr Fußball » Frauen

MSV-Frauen
Verstärkung für die Rückrunde ist da

(1) Kommentar
Frauenfußball, Bundesliga, MSV Duisburg Frauen, Saison 2017/18, Christian Franz-Pohlmann, Frauenfußball, Bundesliga, MSV Duisburg Frauen, Saison 2017/18, Christian Franz-Pohlmann
Foto: Ute Gabriel

Der MSV Duisburg hat die bundesliga-erfahrene Stürmerin Genoveva Anonman verpflichtet.

Die 28-Jährige erhält einen Vertrag bis zum Ende dieser Saison 2017/18 mit Option. Für „Ayo“ ist die Allianz Frauen-Bundesliga kein Neuland: Zwischen 2009 und 2011 stand sie zuerst beim USV Jena unter Vertrag und schoss in 50 Spielen 37 Tore.

Anonman wechselte 2011 von Jena nach Potsdam und trug sich dort gleich mehrfach in die Top-Statistiken ein. Zwischen 2011 und 2015 bestritt sie 79 Spiele für die Brandenburgerinnen, knipste satte 60 Mal und wurde 2012 als erster Spielerin aus Äquatorialguinea Bundesliga-Torschützenkönigin.

Mit Potsdam und später auch mit Atletico Madrid schaffte die langjährige Nationalspielerin die Liga-Meisterschaft, ehe sie zuletzt für Maccabi Kishronot Hadera in Israel auf Torejagd ging.

„Mit Ayo haben wir eine Spielerin, die auch in der Bundesliga schon ihre Torgefährlichkeit unter Beweis gestellt hat“, sagt Trainer Christian Franz-Pohlmann. „Unsere Spiele in der Vorrunde haben gezeigt, dass es uns vor allem ganz vorne an der Durchschlagskraft gefehlt hat. Umso mehr freue ich mich, dass der Verein diesen Transfer möglich gemacht hat.“

„Meine ersten Eindrücke sind hervorragend, das Team macht im Training einen sehr guten Eindruck, und mit Paula Radtke, die ich noch aus meiner Zeit in Jena kenne, habe ich eine gute Freundin beim MSV“, strahlt Genoveva Anonman. „Ich will der Mannschaft so schnell wie möglich helfen – natürlich mit Toren, aber vor allem auch als Teamplayerin.“

(1) Kommentar

Frauenfußballbundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
7 SC Sand 22 9 3 10 32:34 -2 30
8 TSG 1899 Hoffenheim 22 8 1 13 23:33 -10 25
9 MSV Duisburg 22 6 0 16 16:33 -17 18
10 Werder Bremen 22 3 5 14 28:57 -29 14
11 1. FC Köln 22 3 2 17 8:79 -71 11
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
5 SGS Essen 11 6 1 4 26:17 9 19
6 1. FFC Frankfurt 11 5 0 6 16:12 4 15
7 MSV Duisburg 11 5 0 6 10:11 -1 15
8 SC Sand 11 4 3 4 17:19 -2 15
9 TSG 1899 Hoffenheim 10 4 0 6 9:15 -6 12
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
10 Werder Bremen 12 1 3 8 15:32 -17 6
11 FF USV Jena 11 1 2 8 7:30 -23 5
12 MSV Duisburg 11 1 0 10 6:22 -16 3

Transfers

MSV Duisburg (Frauen)

MSV Duisburg

22 H
FF USV Jena (Frauen)
Sonntag, 03.06.2018 14:00 Uhr
1:0 (-:-)
22 H
FF USV Jena (Frauen)
Sonntag, 03.06.2018 14:00 Uhr
1:0 (-:-)

Torjäger

MSV Duisburg (Frauen)

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport beim MSV
die Facebookseite für alle MSV-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • Webcam 03.02.2018 22:41 Uhr
    1 mal einen Namen falsch schreiben, kann ja passieren.
    Aber 3 mal Anonman statt Anonma, ist schon eine echte Leistung, unterirdisch ...

    97 Tore in 129 BL-Spielen, sogar für Jena 37 in 50 Spielen ist schon eine Hausnummer, das liegt so fast bei der Hausnummer von Aubameyang mit 98 Toren in 116 Spielen

    Aber so jemand braucht man als Fußballjournalist ja nicht zu kennen, ist ja "nur ne Frau"

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.